[Advertorial] IntelliHome & SmartGrid helfen Strom zu sparren

intelli_home

Gemeinsam sind viele Dinge einfacher. So auch Strom sparren. Ein intelligentes Haus hilft weniger Energie zu verbrauchen und teilt die daraus gewonnenen Informationen mit anderen Benutzern.

Diese Idee sieht vor, dass im ganzen Haus Bewegungsmelder installiert werden. Eine Kamera mit Gesichtserkennung erfasst alle Hausbewohner und schaltet in unbenutzten Zimmern automatisch den Strom ab. Verlassen alle Bewohner das Haus, dann wird die Energie komplett abgedreht. Wichtige Dinge wie der Anrufbeantworter, Kühlschrank und Alarmanlage funktionieren natürlich auch weiterhin.

Desweiteren wird der Energie-Verbrauch im Haus analysiert und lässt sich in verschiedenen Diagramm-Formen auslesen. Die Besitzer sollen auf diese Weise lernen effektiv mit der Energie umzugehen. Die Daten werden außerdem über ein P2P-Netzwerk mit anderen Benutzern von intelligenten Häusern geteilt. Auf diese Weise soll versucht werden noch weniger Strom zu verbrauchen.

Klingt das nach einer guten Idee? Habt ihr Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge? Dann werdet jetzt aktiv!

Sony und der WWF bieten kreativen Köpfen im Rahmen der „Open Planet Ideas“ die einzigartige Möglichkeit, ihre Träume wahr werden zu lassen. Ziel ist es, mit Technologie unsere großen Umweltprobleme zu lösen. Werdet auch ihr ein Teil der Aktion und reicht eure Ideen ein oder Verbesserungsvorschläge für bereits eingereichte Konzepte. Ihr könnt Ideen wie diese kommentieren und neue Anregungen schaffen. Werdet aktiv und helft, unsere Umweltprobleme zu lösen!

Jetzt mitmachen!

Tags :
  1. Wenn ich in den Nebenraum gehe, geht auf einmal das Radio aus. Verlasse ich das Haus, wird meine elektrische Zahnbürste nicht mehr geladen und mein Rechner fährt sich herunter, der aber eigentlich meine Urlaubsfotos hochladen sollte. Komme ich dann wieder, sind sämtliche Uhrzeiten wieder auf 00:00 Uhr gestellt.

    Ich weiß ja nicht, am Ende sind das so viele Ausnahmeregelungen, die ich in das System einhämmern muss, dass ich es mir auch gleich schenken kann.

  2. Sowas reagiert einfach auf Inaktivität, denke ich. Und ein arbeitender Computer ist ja nicht inaktiv, sondern erledigt für dich Dinge. Die Technologie ist ja so blöd dann sicher nicht. ;)

  3. Denke es bringt schon was.
    Standby vom Fehrnseher …..
    kp obs sowas gibt, aber inteligente Steckdosen, die sich abschalten nachdem das gerät aufgeladen worden ist.
    Pc fährt in runter nach upload ….
    heizung dreht auf 15* runter
    20 min bevor du wiederkosst, dreht sie auf 22° C auf ….
    Router schaltet (wenn nciht noch gebracuht) wlan ab …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising