Monster-Weihnachtsbeleuchtung verbraucht 82.000 Dollar pro Monat

hces2-s03_faucher6_lg

Die Familie Faucher aus Delaware leistet sich eine ziemlich extravagante Weihnachtsbeleuchtung. Wie extravagant? Nun, sie hat die stattliche Zahl von einer Million Lampen installiert. Die Stromkosten dafür? 82.320 US-Dollar pro Monat.

HouseLogic hat die Stromkosten geschätzt. Dabei wurde der durchschnittliche Verbrauch je Lampe mit 5 Watt angenommen und der durchschnittliche Strompreis in der entsprechenden Region Delawares zugrundegelegt. Bei einer Laufzeit von 4 Stunden je Nacht und 30 Nächten insgesamt kommt man auf Stromkosten von insgesamt 82.320 US-Dollar. Ganz schön viel Geld für ein wenig Weihnachtsstimmung!

Ich bin dafür, dass die Fauchers zackig auf LED umstellen. Die Stromkosten würden sich dadurch auf 10.680 US-Dollar reduzieren. Und die Fauchers scheinen mir nicht die Art von Familie zu sein, die unter den hohen Anschaffungskosten der LEDs arg zu leiden hätte. HouseLogic hat noch mehr Bilder großkalibriger Weihnachtsbeleuchtung. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via House Logic, Unplggd]

Tags :
  1. Ein an der Waffel!!! ca.80.000$ für so eine Kitsch!!! Sollten es lieber den Bedürftigen in ihrer Stadt spenden und somit ärmeren Kindern zugute kommen lassen!!
    Bin gespannt was diese Familie an Sylvester so verpulvert!

    1. die amis dürfen kein feuerwerk wie wir kaufen :D komisches land, einerseits in einigen staaten schießpulver im supermarkt verkaufen andererseits keine vergleichsweise harmlosen raketen verkaufen

  2. Nunja, man sollte evtl. nicht vergessen, dass die Lichter einer Lichterkette nicht 5W verbauchen ;)
    Habe mir mal zum Vergleich eine 08/15 Lichterkette heraus gesucht, welche noch nicht mit LED’s arbeitet.
    Diese verbraucht 12W bei 80 Birnen, dass sind also 0,15W (LED’s würden hier sogar auf 0,06W kommen) je Birne. Gehen wir ruhig einmal vom doppelten Verbrauch aus…
    1.000.000 Lampen wurden verbaut (laut House Logic) mal 0,3W sind 300kW mal 0,5$/h (das wäre aber schon arg teuer)
    sind 150$ pro Stunde mal 4 Stunden pro Nacht = 600$ am Tag.
    Das wären also im Monat 18.000$, selbst wenn man davon ausgeht, dass einige Lampen deutlich stärker wären, so wäre man weit unter der Kalkulation.
    Wäre das Haus mit C7 Lampen ausgestattet als Beleuchtung, würde es wohl arg warm und sehr, sehr hell in der Straße sein ;)

        1. Das ist kein 08/15 Haus also nehmen sie auch keine 08/15 Lichterkette, sollte doch eigentlich klar sein…

  3. Wenn ein normaler Haushalt in den USA eine Stromrechnung von 150 Dollar pro Monat hat, dann verbraucht dieses Haus soviel Strom wie 546 Häuser.

    Ist das Haus direkt an ein Atomkraftwerk angeschlossen?

      1. Genau, diese eine Familie zerstört die komplette Umwelt. Die restlichen 6,6 Mrd Menschen tragen glücklicherweise nichts dazu bei… Außer die in Las Vegas oder Shanghai oder Dubai oder…….

        Mannomann. Wenn sie das Geld dafür übrig haben, warum nicht. Andere geben Geld für Diamantkolloiers für Hunde aus.

  4. Kleiner Tipp zum Jahresende: Gratis Strom Beratung zum STROMSPAREN:
    0800 755 455 430 von Montag bis Sonntag 9:00 bis 22:00Uhr, alle Anbieter, alle Tarife! TÜV geprüft & von Stiftung Warentest ausgezeichnet :-)

    hätten die da mal angerufen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising