Müll als Sitzgelegenheit

Der Müllwürfel wurde von Nicolas Le Moigne designed. Bei Dachdeckarbeiten wird oft Faserzement verwendet. Die dabei entstehenden Abfälle werden in einen Würfel gepresst, wodurch die Form der Sitze entsteht.

Pro Haufen werden etwa 100 € verlangt. Hört sich nach einer sehr lukrativen Art des Recyclings an. [Klaus Deja / Casey Chan]

[via Nicolas Le Moigne, Dezeen]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising