Toshiba baut eine neue Fabrik für Apple-Displays

tosh

Toshiba investiert offenbar 1,19 Milliarden US-Dollar in eine japanische Fabrik, die ausschließlich LCDs für Apple herstellen soll. Die Arbeiten an der Fabrik sollen erst 2011 beginnen. Das heisst auch, dass zumindest die iPhone-5-Bildschirme dort noch nicht gefertigt werden können.

Selbst wenn Toshiba schon den Auftrag zur Fertigung des iPhone-5-Bildschirms bekommen sollte – in der neuen Fabrik wird man die Displays wohl noch nicht herstellen können, wenn erst 2011 angefangen werden soll, die Fabrik zu bauen. Schließlich bringt Apple seine neue iPhone-Generation erfahrungsgemäß ungefähr zur Jahresmitte heraus.

Die Zeitung Nikkei berichtete über die neue Fabrik, während Toshiba verneinte, dass dort nur iPhone-Displays gebaut werden sollen. Im gleichen Atemzug teilte Toshiba aber mit, dass Apple sich am Bau beteiligen wird.

Vielleicht werden dort auch für andere Apple-Produkte LCDs hergestellt. Eines dürfte aber sicher sein: Toshiba dürfte sich damit sehr eng an Apple binden. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via Reuters, Bloomberg]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising