Der perfekte Ort, um abzuschalten

canada

Für mich sieht der perfekte Ort um abzuschalten genau so aus: Ein einsames, aber sehr schönes Haus, das auf Fogo Island (Neufundland, Kanada) steht. Auf in ein Flugzeug, dort hin, und dann frischen Fisch essen, frische Seeluft schnuppern und einen guten Whisky trinken. Sagen wir, für zehn Jahre oder so.

Mit 120 Quadratmetern ist das Haus eher klein, aber für eine gemütliche Leseecke wird’s wohl gerade noch ausreichen. Wie geht’s Euch – könnte Euch das auch gefallen? Wie sieht Euer Lieblingsort zum abschalten aus? Feedback bitte über die Kommentare. [Jesus Diaz / Tim Kaufmann]

Im englischsprachigen Originalbeitrag gibt es noch ein Video des Hauses.

[Via Archdaily]

Tags :
  1. also mein perfekter Ort zum Abschalten ist ein richtig gut aussehendes Haus, Ich meine halt so hardcore gut designed, mir ordentlich Wirlpools und sonsitgen Wasserspielereien. Und schöner Beleuchtung. Mitten in der Natur. Perfekt.

  2. Bin der Meinung meines Vorredners…
    Manchmal sieht man Bilder die echt gut sind, nur man kann sie nicht vergrößern.
    –> GROßES MANKO

    Mein perfekter Ort zum Chillen wäre eine schöne Finka im Sommer an der Mittelmeerküste

  3. Mein perfekter Ort ist ein schöne Blockhaus in der Nähe des nördlichen Wendekreises mit einem schönen Kamin, vielen guten Büchern und von außen viel Schnee und eine schöne Aussicht mit Polarlichtern. Dazu schöne Musik, die Menschen die ich mag und gutes essen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising