Mark Zuckerberg ist TIMEs Person des Jahres

poy_cover_z_1215

Das US-amerikanische TIME Magazine hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zur "Person of the Year" 2010 gekürt. Damit ist der 26jährige Zuckerberg der zweitjüngste Träger dieses Titels. Jünger war mit 25 Jahren nur Charles Lindbergh.

In der Leserwahl hatte WikiLeaks-Gründer Julian Assange gewonnen. Mark Zuckerberg dürfte dabei der weniger kontroverse Titelträger sein. Er hat immerhin die Art und Weise revolutioniert, wie 500 Millionen Menschen Party-Fotos austauschen und sich miteinander darüber unterhalten können, wer gerade mit wem Schluss gemacht hat.

Wie auch immer Ihr Zuckerberg gegenüber steht, es gibt wohl kaum einen Zweifel daran, dass Zuckerberg der Henry Ford des Social Networking ist. Er hat’s vielleicht nicht erfunden, aber er hat’s groß gemacht. Insofern war es unvermeidlich, ihn auf der Titelseite zu sehen. Und jetzt gehe ich mal nach meinen Freundschaftsanfragen sehen. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via TIME]

Tags :
  1. Also zu der Entscheidung Zuckerberg kann man stehen wie man will,
    aber dieses Foto ist furchtbar. Je länger man es betrachtet desto abstoßender wird es.
    Zuckerberg sieht aus wie ein Außerirdischer auf diesem Bild.

  2. wirklich abstoßend dieser zuckerberg. er, der facebook von seinem kommilitone geklaut hat, ist person of the year? für was?
    ich habe für assange gevotet

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising