Faltbares Kreditkartenmesser

500x_card_sharp

Das CardSharp sieht aus wie eine Kreditkarte, ist jedoch ein auc eine besonders intelligente Weise zusammengefaltetes
Messer. Mit nur 2 mm Dicke und einem Gewicht von 13 Gramm kann man es überall hin mitnehmen.

Das Kreditkartenmesser soll erst im Januar 2011 auf den Markt kommen und rund 23 US-Dollar kosten. Ich würde nur nicht empfehlen es in der Brieftasche zu transportieren,
wenn man sich zum Flughafen begibt. Damit könnte man sich ziemlich großen Ärger einhandeln.

Im Video könnt ihr sehen, wie das Messer auseinander und zusammen gefaltet wird. [Andreas Donath / Brian Barrett]

[Via CardSharp, OhGizmo!]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leute am Flughafen dies sofort als Messer erkennen würden.

    Außerdem frage ich mich gerade, aus was für einem Material das besteht. Bei dem Preis vermute ich Plastik, dann dürfte es aber dementsprechend schnell kaputt gehen bzw. nicht sehr scharf sein.

    Wobei ich die eigenltich gut finde! : ) Hat irgendwie etwas von Mac Gyver! (^_~)

  2. Ist in deutschland nicht legal genau wie kugeschreiber- oder Regenschirmmesser das die waffe einen anderen Gegenstand vortäuscht.

  3. waffenrechtlich sehe ich da überhaupt keine probleme, bei der höchstens 4 cm klinge.
    und nebenbei ist es nicht versteckt, sondern im gegenstand sichtbar. es wird sicherlich auch nicht zu den einhandmessern zählen, also auch da keine probleme, und ich meine das es bereits einige kreditkartenmesser, und auch in deutschland, erhältlich sind.
    nur nicht in diesem doch sehr schönen konzept.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising