Mond-Raumfahreranzug im Röntgen

500x_spacesuit-wow

Diese Röntgenaufnahme zeigt den Raumanzug, den Alan Shepard am 5. Februar 1971 auf dem Mond während der
Apollo 14 Mission trug.

Kein Stück des Anzugs ist in irgendeiner Weise überflüssig, wie man aus den Erklärungen heraus gut erkennen kann. Jedes Teil daran ist nur auf einen einzigen Zweck hin konstruiert worden: Den Astronauten vor dem sicheren Tod zu bewahren. Der Artikel in der New York Times zur Entstehungsgeschichte der Anzüge ist nicht minder spannend. [Jesus Diaz / Andreas Donath]

Hier gibt es das Bild noch einmal in großer Auflösung.

[Via NYT]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising