Apps auf iOS Geräten schneller finden per iTunes

500x_ipadapps

Zählt Ihr auch zu den Leuten, die Tonnen von iOS Anwendungen (ebenso wie Ordner) haben und sich immer wieder ärgern, dass Apps in der Fülle an Homescreen-Seiten verloren gehen? Dann haben wir hier einen Tipp, mit dem verloren geglaubte Apps in Handumdrehen wieder gefunden werden können.

Die Lösung für dieses Problem ist iTunes. Wenn das entsprechende Gerät an den Mac oder PC angeschlossen ist, werft einen Blick in den Apps Tab. Hier wählt Ihr die Anwendung aus, die Ihr gerne wiederfinden wollt. Mit einem Doppel-Klick auf das Icon oder den jeweiligen Namen zeigt iTunes in der Vorschau an, wo sich die App befindet. Somit könnt Ihr eure Apps nicht super schnell nur wiederfinden, sondern auch gleich ordnen und sortieren. [Jakob Ginzburg]

[TUAW]

Tags :
    1. Was ist schon Android 3.0, Motorolas neues Tablet, haufenweise neue Notebooks und Gadgets wenn man über die App Suche von iTunes berichten kann…

  1. Danke für diesen äußerst hilfreichen Artikel……… NIIIIIIIIICHT!

    Das ist das umständlichste was ich je gesehen hab….

    Szene:
    Bin unterwegs, möchte unbedingt Doodle Jump spielen…..kanns aber leider nicht finden =(

    Hol ich mir schnell ein Notebook zur Hand (habe keins) und schau in itunes nach =)

    Hey DANKE

  2. Warum beschwert ihr euch über den Artikel?! Ist doch in Ordnung wenn man darüber berichtet… man muss ja nicht alles lesen nur weil APPLE verschlagwortet ist.

  3. warum gibts hier soviele hater?
    man merkt richtig wie jung hier viele sind.

    na und – dann steht da eben ein usability tip für itunes, den viele noch gar nicht kannten.
    wenn ihr der art viele negative energien mit euch rumschleppt, dann los – brennt euer haus nieder, oder greift euch endlich mal ne frau. aber lasst den rest der welt in ruhe.

    unerträglich, nörgelnde kleine nerds. wenns euch hier nicht passt, haut doch ab? ;)

    nichts für ungut gizmodo. ich bleibe weiterhin leser. werde nur nie wieder nach unten scrollen.

    1. Kann dir da nur recht geben – bald jeden Artikel, den ich hier lese, wird kritisiert. Meinungsfreiheit hin oder her – aber wenn einem der Artikel nicht interessiert, kann man ihn ja einfach ignorieren^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising