Slow-Motion Video über Energie

"Während neue Lokomotiven gebaut werden, haben sich GE Ingeneure Gedanken über das Energiesparen gemacht und wie man Schwungkraft in Eletrizität umwandeln kann."

Mit diesen Worten fängt das folgende Video an, was eine Stop-Motion Darstellung von alltäglichen Dingen ist, die auf eine geleeartige Substanz fallen.

Man kann nicht nur beobachten, wie der Aufprall in Zeitlupe aussieht und wie sich sowohl die Gegenstände als auch das Gelee verzieht, es gibt auch erklärende Animationen dazu. Diese beinhalten Fakten wie das Gewicht (kg) und die Geschwindigkeit (m/s) des Objektes und wie die Energie dessen beim Aufprall umgewandelt wird.

Dies soll den Vergleich zu der Energie von Zügen beim Bremsvorgang darstellen. Die Energie wird gespeichert und für einen späteren Gebrauch in Elektrizität umgewandelt.[Jesus Diaz/Helene Gunin]

[via GE, Datavisualization, VIDEO]

Tags :
  1. Sorry wegen dem Video. Als ich den Artikel schrieb konnte man es sich noch ansehen. Unter „via“ hab ich einen Link zum funktionierenden Video eingestellt.

  2. energie wird bei der bahn nicht gespeichert… viel spaß diese gewaltige menge an energie zu speichern! die energie wird zurückgespeist ins netz, und wenn wieder leistung/energie benötigt wird, wird wieder zurück gespeist ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising