Valkee: Ohrstöpsel mit In-Ohr-Lichttherapie

valkeeearbuds

Na wenn das mal kein Schlagenöl ist, was Valkee uns da verticken will. Ohrstöpsel mit integrierter Lichttherapie, die all diejenigen trösten soll, die in der trüben Jahreszeit in schlechte Stimmung verfallen. Lichttherapie mit Licht, das durch die Ohren ins Gehirn geht, wohlgemerkt. Vielleicht macht es ja so glücklich, dass man es sogar für eine gute Idee hält, für ein Paar LEDs 185 Euro ausgegeben zu haben?

Der ehemalige Nokia-Manager Anssi Vanjoki ist so überzeugt von der finnischen Technology, dass er Valkee mit Venture Capital ausgestattet hat. Und wer angesichts des Preises meint, man könne damit Musik hören – haha, reingefallen! Die 8-12 Minuten Glücklichmach-Licht müsst Ihr ohne Mucke auskommen. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Valkee via Red Ferret, Oh Gizmo, Wired]

Tags :
  1. Wie schwachsinnig ist das?o_O
    Das kann jedes kleine kind sich selbst bauen..einfach 2 leds an ne batterie anschließen und es sich kräftig in die ohren pressen..omg für sowas geld auszugeben o.O“
    vorallem..seit wann kann das ohr oder das gehirn bitte licht wahrnehmen..dazu sind doch die augen da!

  2. Jaja, es ist immer das Gleiche. Leute, die sich am wenigsten auskennen wettern am Meisten. Von wegen “ seit wann kann ein Hirn denn sehen“ oder noch weitaus unqualifizierter. Das sind diese Leute, die daheim vor sich hinsiechen oder lieber aus Frust ihre Frau verprügeln, bevor sie jemals zugeben, dass sie eine Depression haben.

  3. Jaja, es ist immer das Gleiche. Leute, die sich am wenigsten auskennen wettern am Meisten. Von wegen “ seit wann kann ein Hirn denn sehen“ oder noch weitaus unqualifizierter. Das sind diese Leute, die daheim vor sich hinsiechen oder lieber aus Frust das Bier in sich reinschütten, bevor sie jemals zugeben, dass sie eine Depression haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising