Jäger wird Beute: Fuchs schießt auf Mann

500x_foxhunting

Als ein Fuchs von einem Jäger angeschossen wurde, und er nicht sofort tot war, näherte sich ihm der Jäger, um ihm mit dem Gewehrkolben den Rest zu geben. Der Fuchs wehrte sich und schoss den Jäger an. Wie konnte das passieren? Lest einfach weiter.

Der Jäger jagte in Weißrussland Füchse, die dort nicht geschützt sind. In der Nähe zu Polen schoss er auf einen Fuchs, der nach Angaben der Polizei sich erbittert wehrte, als der Jäger ihm näher kam. Im Verlauf des Kampfes kam der Fuchs an den Abzug des Gewehrs. Da der Jäger gerade mit dem Kolben auf den Fuchs einschlagen wollte und der Gewehrlauf deshalb auf ihn zeigte, erwischte ihn der Schuss, den der Fuchs auslöste.

Der Fuchs haute ab, der Jäger kam in ein Krankenhaus. Beide haben offenbar überlebt. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via Daily Mail, Neatorama]

Bild: 49th Parallel

Tags :
  1. „Die Tiere schießen zurück, nehmt euch in acht!“

    Grandios vorallem das Bild…die Geschichte sollte verfilmt werden, mit Vin Diesel als einsamen Jäger, der nach dem Überfall (nach dem der Fuchs seine Familie getötet hat) auf Rache sinnt ;D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising