Webseiten von Chrome zum Kindle schicken

500x_chrome-to-kindle

Wer lieber auf dem Kindle als mit dem Webbrowser Texte liest, kann mit einer kleinen Erweiterung für Googles Browser Chrome Inhalte nun direkt auf sein Kindle-Lesegerät schicken.

Die Chrome-Extension „Send to Kindle“ nistet sich im Browser ein. Markiert man eine Textpassage im Browser und klickt dann das Extension-Symbol an, wird der Text auf das Kindle gebeamt. WLAN oder Whispernet am Kindle müssen natürlich aktiviert sein.

Das funktioniert natürlich nur, wenn man zunächst die Kindle-E-Mailadresse im Konfigurationsdialog der Erweiterung eingibt. Außerdem muss kindle@klip.me im Kindle als freigeschalteter Absender eingetragen werden. [Arvin Dang / Andreas Donath]

[Via Send to Kindle, Lifehacker]

Tags :
  1. Klar schreib grad aus dem Knast über mein Laptop… scherz ^^

    Jetzt mal im ernst wo ist denn da noch die Strafe? Für manche wäre das ein Paradies!
    Wenn ich jetzt mal an die ganzen Zockerkinder da draußen denke…

    Playstation + TV und die sind glücklich xD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising