Starbucks-Kaffee mit Handy bezahlen

Bei der US-Kaffehauskette Starbucks gibt jetzt die Möglichkeit seine Getränke per Handy zu bezahlen. Bisher konnte man dies nur in bestimmten Geschäften von Starbucks machen, doch jetzt wurde diese Bezahlmethode in all ihren US-Läden übernommen.

Vorerst betrifft es nur die Blackberry, iPod touch und iPhone Nutzer, da für andere Betriebssysteme noch keine Apps existieren.

An sich ist der Vorgang ganz simpel. Man braucht die entsprechende (kostenlose!) Applikation für sein Smartphone und eine eigene Starbucks Karte. Zum Bezahlen gibt man die Nummer dieser Karte ein und bekommt auf dem Display einen Barcode angezeigt, welchen man einfach auf einen Barcode-Scanner legt.

Der Code wird abgelesen und der Kaffee ist bezahlt. Der Betrag wird vom Account-Guthaben des Kunden abgezogen, das per Paypal oder Kreditkarte aufgefüllt werden kann.

Außerdem erleichtert diese Applikation mit ihrer Ortungsfunktion auch die Suche nach dem nächsten Starbucks Lokal. Und Stammkunden haben den Vorteil, dass sie ein Bonus-System erhalten und dadurch kostenlose Getränke erhalten können, wenn sie im Vorfeld genug Getränke bezahlt haben. [Rosa Golijan/Helene Gunin]

[via zdnet]

Tags :
  1. […] Überhaupt weiß mein Handy, welches Produkt bei mir zuhause steht. (Ich komme jetzt nicht wieder mit dem intelligenten Kühlschrank. Das hat sich nämlich nicht durchgesetzt) Und falls irgendetwas mit dem Produkt nicht stimmen sollte, schlägt das Handy sofort Alarm. (zu teuer, Dioxin-verseucht, kein nachhaltiger Anbau) Bonus-Programme funktionieren ebenfalls mobil. Keine unnötigen kleinen Herzchen mehr. Beim Einkauf wird der Gutschein direkt aufs mobile Endgerät gepackt. Und natürlich werde ich mit meinem Handy auch bezahlen können. Kein “Portemonnaie vergessen” mehr, kein “War nicht bei der Bank”. Bei Starbucks in den USA ist dies sogar schon möglich. […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising