Jeans muss man nur alle 15 Monate waschen

dirtyjeans

Als ich zehn Jahre alt war, hatte mein damaliger Freund (ok, wir haben nur ein paar Liebesbriefe getauscht) das selbe Paar Jeans einen ganzen Monat lang an. Nach zehn Tagen hab' ich mich getrennt, weil ich es eklig fand. Aber fünfzehn Monate? Das muss Wissenschaft sein.

Josh Le, Stundent am College der Universität von Alabama, trug die selbe Jeans über einen Zeitraum von 15 Monaten insgesamt 330 mal. Er roch gelegentlich mal daran und wenn sie müffelte steckte er sie für ein paar Stunden in das Gefrierfach.

Am Ende der Testperiode wurde eine Bakterienprobe genommen und die Jeans gewaschen. Daraufhin trug Josh die Jeans noch einmal für dreizehn Tage und eine zweite Probe wurde genommen. Das Ergebnis: Die Zahl der Bakterien war in beiden Proben im wesentlichen identisch.

Ich meine ja, dass dieses Ergebnis die falschen Schlüsse nahelegt. Man hätte anders herum testen oder die Jeans mehr als nur einmal waschen sollen. Vielleicht war ein einziges Mal waschen nicht genug, um die Bakterien wirklich zu vernichten.

Le und ein Kumpel haben nun einen Wettbewerb gestartet, um zu sehen, wer von beiden seine Jeans länger tragen kann. In schätzungsweise drei Jahren dürften wir über neue Ekel-Zahlen verfügen. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via ABC, Gawker]

Tags :
  1. Fragt einfach mal bei Jeanskennern nach. Eine ungewaschene (RAW) Denim wird für gewöhnlich so selten gewaschen wie nötig. Da ist ein Jahr nichts besonderes. Die etwaigen Geruchserreger werden durhc das einfrieren abgetötet. Durch das Waschen verliert eine so hochwertige Jeans ihre Farbe, Form, den Sitz, und geht ein.

    Glaubt mir wer einmal so eine Jeans getragen hat erkennt den unterschied.

    cheers

    1. Wenn ein Kleidungsstück durch simples Waschen Farbe, Form und Sitz verliert und darüber hinaus eingeht, wird es entweder völlig falsch gereinigt oder kann nicht hochwertig sein. Ungeachtet dessen, was Jeanskenner dazu sagen.

      Aber klar, eine 15 Monate getragene Jeans an den Beinen, Chucks an den Füßen und die offene Bierflasche in der Hand, damit läßt sich lifestylemäßig durch die City pilgern. Bei uns heißen solche Leute „Penner“ oder „Opfer der Werbeindustrie“, je nach Präferenz.

      1. philipp hat recht. Diese typischen RAW Denim Hosen kosten 200-300 Euro.
        Pflicht ist es die Hose mindestens 6 Monate nicht zu waschen und dann evtl mit Sand oder ähnlichem in die Waschmaschine zu geben. Gibt dann eine individuelle Waschung.

        So Leute gleich als Penner abzustempeln…. Sieht 100mal besser aus, als deine 0815 50Euro Jeans…

        1. Da muss ich zustimmen. Ich weiß zwar nicht was für Jeans du trägst aber man sollte die so selten wie möglich waschen. Bei mir passiert es ab und zu, dass flecken durch irgendwelche Mahlzeiten drauf sind und dann wird sie halt gewaschen oder an der Stelle gereinigt. Wer seine Jeans einmal die Woche wäscht braucht sich nicht wundern, wenn sie sehr schnell sehr scheiße aussieht. Aber so Leute wie du (die andere direkt als Penner bezeichnen) finden natürlich auch gegen diese Fakten „Gegenargumente“.

        2. Weil man so schrecklich alt und langweilig geworden ist, junge Leute mit offenen Bierflaschen und bösen chucks als hirnlos-ranzige Marketingindoktrinationsopfer zu deklarieren, ist putzig.

          Bei uns heißen solche Leute “alte Säcke” oder “Opfer der eigenen Verbitterung”.

          Aber sorry, ich wollte die trostlose Monotonie Deines Daseins nicht stören. Darfst weiterschnarchen. ;-)

  2. […] auf und gewaschen wir lieber einmal zu viel als zu wenig. Jedoch muss das nicht immer so sein: Jeans muss man nur alle 15 Monate waschen. Denn ob eine Jeans 15 Monate oder drei Tage getragen wurde, die Bakterienanzahl ist nahezu gleich. […]

  3. Das mit den Bakterien kann ich mir noch vorstellen (vor allem, dass viele nach dem normalen Waschen noch drin bleiben). Aber was ist mit Dreck und Geruch?

  4. Ich wasche meine jeans alle 6 monate.
    Und wenn dann nur bei 20 grad in der badewanne.
    Nach dem tagen kommen die Jeans auf die kleiderstange und fertig.
    Waschmaschinen sind der tod jeder guten selvedge / raw jeans.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising