Offiziell: Smartphones rocken

500x_smartphoneshipments

Im letzten Quartal des Jahres 2010 hat sich die Zahl der ausgelieferten Smartphones auf 101,2 Millionen verdoppelt. Android führt. Aber der eigentliche Gewinner ist das Smartphone insgesamt. Dumme Handys verlieren ganz eindeutig.

Android hat seinen Marktanteil binnen eines Jahres um 615 Prozent vergrößert, berichtet Canalys. Aber die Allgegenwärtigkeit von Android-Handys bedeutet mehr als nur ein paar Punkte im Wettrennen zwischen Apple und Google. Die hohe Verfügbarkeit von Smartphones und sinkende Preise bedeuten, dass wir bald alle ein Smartphone in der Tasche haben werden.

Die laut NPD am häufigsten verkauften Handys (nicht: Smartphones!) des letzten Quartals sind:

1. Apple iPhone 4
2. Motorola Droid X
3. HTC EVO 4G
4. Apple iPhone 3GS
5. Motorola Droid 2

Alles Smartphones!

Braucht jeder ein Smartphone? Nein. Aber bald kann sich jeder eines leisten, zumindest in der westlichen Welt. Auch Datentarife werden immer günstiger. Wer noch nicht Teil dieser Evolution ist – die Zeit dafür ist reif! [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via Canalys, Reuters]

Tags :
  1. Was auffällig ist, dass nur Android schneller gewachsen ist als der Gesamtmarkt verglichen mit den anderen Plattformen. Android ist also deshalb der einzig wirkliche Sieger des letzten Jahres – und Android hat überwältigend gewonnen!

    1. Nein, der Gewinner bin ich. Ich habe anstatt 1 Handy 10 verkauft. Damit ist mein Wachstum noch größer…
      Wachstum sagt sehr wenig über die verkauften Geräte.

      1. Doch, Gewinner ist Googles Android!
        Hast Du Dir die Anzahl an verkauften Geräte der Plattformen aus der Grafik überhaupt angesehen?

        Auch in den aboluten Verkäufen (Spalte 1: Q4 2010 shipments (Million) ist es klar die Nummer 1 nach absoluten Absatzahlen. Alle anderen Mitbewerber sind langsamer gewachsen als der Markt, haben Marktanteil verloren und haben weniger Geräte ihrer Plattform abgesetzt.

        … Übrigens freue ich mich natürlich auch, dass Du ein gutes Geschäft gemacht hast…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising