Die Zukunft der Dose

340x_x_can

Aluminiumdosen sind zweckmäßig. Warum sollte also eine bessere erfunden werden? Ein Grund wäre beispielsweise das Recycling, da die Dosen nicht wiederverwendbar sind, was dann wiederum besser für alle wäre!

Die Lösung: Die TIN CAN. Mit einer Blechbüchse hat das Ganze wahrlich nicht viel zu tun, vielmehr besteht sie aus einer Art Maisstärke die ein wenig Plastik beinhaltet. Im Grunde ist sie ein naturfreundlicher Behälter mit einem einzigartigen Design. Zwei Stück bitte. 28 US-Dollar. [Casey Chan/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Hao Shi via Yanko Design]

Tags :
  1. was soll einem denn bitteschön dieser Absatz sagen?

    Aluminiumdosen sind zweckmäßig. Warum sollte also eine bessere erfunden werden? Ein Grund wäre beispielsweise das Recycling, da die Dosen nicht wiederverwendbar sind, was dann wiederum besser für alle wäre!

    das es besser ist wenn man Dosen nicht recycled?

  2. Wenn die Dosen wenigstens aus Alu wären, außer den redbull Dosen sind (fast) alle aus Stahl, Coca Cola, schwipschwap, Fanta, total fürn Arsch! Alu kann man gescheit recyceln!

  3. und wenn zu der maisstärke noch plastik drin is kann mans auch wieder nich in kompost schmeißen.
    Öko schein für teures geld. keine nachricht wert

  4. ey gizmodo ihr seid echt am untersten ende der journalismus-leiter angekommen. warum gibts denn bitte dosenpfand wenn sich unsere dosen nicht recyceln lassen? glaubt ihr den kram den ihr schreibt eigentlich selber? das is ja echt traurig -.-

  5. Schon vergessen wie sehr die stahl hersteller in deutschlang gejammert haben weil sie nun was anderes kaufen müssen anstatt die gebrauchten dosen bei der neu stahl erzeugung zu nutzen?

    Das einzige was eine dose ist ist nicht wieder zu verwenden als dose, aber der rohstoff ist nicht verloren deswegen. Und denke viele sachen die heute in plastik flaschen verkauft werden nicht besser wieder verwertet werden.

  6. Ich befürchte, es war gemeint dass man die Dosen nicht einfach wieder neu befüllen kann, statt einzuschmelzen. Eine extrem überflüssige Ansage, gizmodo. :-P

  7. Und deshalb gibt es Flaschen. Was genau ist so schlecht an Flaschen, dass man für – vermutlich – etliche Tausend Öre ein neues Dosenmaterial erfinden muss?
    Ist das irgendwie ein Witz, den ich nicht verstehe. Erinnert mich daran, wie die Amis mit viel Aufwand Kulis erfanden, die auch im Weltraum funktionieren während die Sowjets kurzerhand Bleistifte nahmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising