Hack macht aus 10-Dollar-Funzel eine 100-Dollar-Leuchte

Ohne Titel

Hobbybastler Kip Kay zeigt Euch, wie man aus einer billigen Taschenlampe etwas baut, für das man sonst richtig viel Geld zahlen müsste: Eine Lampe, die es richtig hell macht.

Klar fühlt sich die fertige Lampe nicht so hochwertig an wie ein Modell der 100-Dollar-Klasse. Aber was die Leuchtkraft anbetrifft, muss sie sich nicht verstecken. Wegen der leistungshungrigeren Birne braucht auch die Stromversorgung ein Upgrade auf 3V. Im Video seht Ihr, wie’s geht. [Whitson Gordon / Tim Kaufmann]

[Via How-To Geek]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Coole Sache :-)
    Danke für den Tipp. Ich könnte mal bei meiner nächsten Höhlen-Erkundung ein wenig mehr günstiges Licht vertragen.
    Leuchtende Grüße aus Nord-Thailand

  2. Mmmh, 95 $ für diese lullige LED-Funzel ?!! Für eine 10W CreeLED Lampe (DurAl,Wasserdicht durch doppelte O-Ringe) hab ich in Deutschlnd 25 € bezahlt. In China (kostenloser Versand nach D) bekomme ich 200lm Lichtleistung für 25 $. Da bastel ich bestimmt nicht rum um und tue so als ob.

  3. Wirklich eine gute Idee die Mod, leider schon 3,5Jahre alt das Video.
    „Gizmodo: Digital Lifestyle Today and Yesterday“?

  4. Man da hat aber mal wer einen richtigen Winterschlaf gehalten. Heute ist LED in und die Gibt es nur günstig direkt aus China bestellt da bekommt man 3Watt LED Power für etwa 10€ ohne das man basteln muss oder extra Batterien braucht die 3V haben sondern nur ganz normale AA/AAA benötigen. Bitte entsorgt diesen Beitrag so schnell es geht den er ist wirklich nicht UP to Date

  5. die 10 euro-teile aus china vom internetschrotplatz sind klasse !!
    (die mit den zwei lichtfunktionenen + lichtkegel-zoom).
    haben ne cree-led und können neben 3x AAA auch mit einer ferro-zelle betrieben werden.
    die beiden lampen waren nach 10 tagen bei mir im briefkasten.
    basten lohnt nicht …

  6. Nicht nur das Basteln nicht lohnt, die Dinger sind auch bei 5-10 min Betriebsdauer so heiß, dass die Plastikscheibe und der Reflektor schmelzen.
    Da hat wohl jemand den Originalbeitrag nicht genau gelesen ;)

  7. bis darauf dass es davor 3V woran und danach 9V is es gut, ich mag gizmodo, aber könnt ihr nicht mal fakten schreiben die auch wahr sind, und eure texte vllt auch mal korrekturlesen…

  8. tja, die 100 US$ hat er dann bald mit Batterien ausgegeben. Die CR123 sind nicht gerade billig; und lange durchhalten werden sie eher auch nicht.

  9. Kipkay ist der beste!

    Es geht nicht um den praktischen Nutzen, sondern um Männerspielzeug und unseren Trieb, etwas selbst zu erschaffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising