Junge spielt mit seinem Leben

rettung

Ein 10-jähriger Knirps in Italien hatte vor lauter Daddeln mit seiner PSP die Welt um sich herum vergessen und fiel in einer U-Bahn-Station auf die Gleise. Ein heldenhafter Polizist konnte ihn noch retten.

Der Carabineri Alessandro Micalizzi sagte zu dem Vorfall:

Seine Mutter und Schwester waren mit ihm unterwegs. […] Ich habe ihn und seine Familie aus den Augenwinkeln gesehen, er war komplett im Spiel vertieft und hat nicht geschaut, wo er hintritt. Ich hatte nur ein paar Sekunden Zeit, da mein Zug in Kürze gekommen wäre und der Junge gerade erst ausgestiegen ist. Also habe ich mich beeilt und aufgepasst, nicht die Gleise zu berühren.

YouTube Preview Image

Glück im Unglück, könnte man wohl sagen.[Maureen O’Connor/Jens-EKkehard Bernerth]

[Hao Shi via Yanko Design]

[DailyMail, YouReporter,
Buzzfed]

Tags :
  1. sorry aber hahahahahahahahahahah so ein dummer hund hab ich noch nie gesehen sowas wie blöd muss man sein um in einer u bahn psp zu gamen.
    wer rechtschreibefehler findet darf sie behalten

  2. 1. Warum gerade PSP? Vielleicht wars ja auch nur ein Handy.
    2. Welcher Held? Ich habe lediglichen einen Mann gesehen der ihn wieder nach oben gehoben hat…

    1. hoschi, Du Kasper, mach Du das mal in der U-Bahn bei der dort üblichen Zugtaktung und der Stromführung bei den Gleisen… Da hättest Du nicht so eine dumm, nein dämlich große Klappe.
      Absoluter Respekt vor dem Menschen, der sich das getraut hat – ohne erstmal nur zuzuschauen, wie alle anderen Leute auf dem Video am Gleis. Hier blöd schwätzen kannste Dir echt verkneifen! Wahrscheinlich warst Du der Fratz, den beim Handyklimpern auf die Gleise gelegt hat… Das würde zu Deinen Aussagen echt noch passen.

      1. @Chargeback :Was gibst denn du für schrottige Anworten. Die Gleise selber stehen normalerweise nicht direkt unter Strom bzw wird höchstens als geerdeter Rückleiter genutzt. Der Strom kommt aus Stromführenden Leitungen innen im Gleis bzw unter dem Gleis der durch spezielle Abnehmer in der Bahn kontaktiert wird. Alternativ kann die der Strom auch aus isolierten Schienen seitlich am Gleis gezogen werden, aber dann auch mit speziellen Abnehmern die unter das Gleis greifen.
        Soviel dazu…

        1. nur so zur info!!

          in den USA läuft starkstrom direkt durch die gleise!! das ist nicht so wie bei uns mit dem stromabnehmer 1m neberm gleis!

          dumm und so bei den aussagen!

        2. 1. sagt dir Spassvogel das Wort „Italien“ was ?

          2. Ich weiss jetzt nicht genau wie das in Amerika ist: Aber auch da wird es wohl Sicherungen geben. Und durch die Gleise wird wohl wohl eher „im Gleis“ bedeuten,wie es teilweise auch bei uns der Fall ist.

          unglaublich…

    2. Naja auf den Gleisen liegt Starkstrom an : )
      Da einfach runterzuspringen ist schon was. .. wie man sieht … hatten die anderen Menschen keine Ambition dies zu tun ..

      1. Eher fragend:

        Müsste nicht an Stromschiene der Strom anliegen welche sich noch 1m (un nen bissel) von Linken seite entfernt befindet und die Gleise sind dann die Erde sprich Masse und somit besteht von der Seite aus wenig gefahr?!

        Was dennoch nicht heißt das es ein klanks ist da mal eben runter zu springen.

  3. Ich wusste schon immer das PSP nicht gut ist. Und jetzt weiß ich das es auch Unglück bringt oder sogar einen Knirps in Lebensgefahr bringt :) Da kann man nur sagen: iPod Touch 4 Ever.

    Geschrieben von meinem Liebling.

    Wenn du Rechtschreibfehler findest sag es nicht dem Amtsgericht. Und auch jegliche Art von anderem Lebenden Organismus auf der Welt. Einem Stein darf dies auch nicht verraten werden. Weil sonst sorgt das für einen schlechten Ruf für mich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising