Schrumpft Apple das iPhone 5 um ein Drittel?

xlarge_iphonenano

Nachdem die Gerüchteküche das iPad 2 gargekocht hat, wandert nun so langsam das iPhone 5 auf den Herd. Bloomberg lehnt sich mit der Aussage aus dem Fenster, dass das nächste iPhone um ein Drittel kleiner sein könnte als das aktuelle iPhone 4.

Vielleicht, vielleicht aber auch nicht – so berichtet Bloomberg über ein Gespräch mit einer Quelle, die den Prototyp des iPhone 5 im vergangenen Jahr in den Händen gehalten haben will. Wir können uns das kaum vorstellen. Schließlich wäre das iPhone dann rundherum dreißig Prozent kleiner und eventuell nicht mehr gescheit bedienbar. Allerdings könnte es auch günstiger werden, schon alleine weil das Display zwangsläufig mitschrumpft. Und es müsste ja nicht das einzige iPhone 5 bleiben – warum sollte es nicht in einer großen und einer kleinen Variante angeboten werden?

Davon abgesehen könnte das iPhone 5 ein Dual-Mode-Handy werden, das mit einer Universal SIM ausgestattet ist, mit der man sich – zumindest in technischer Hinsicht – in alle Netze einbuchen kann. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via Bloomberg]

Tags :
  1. Bullshit! Das ist absoluter Quatsch und wäre in keinster Weise in Apples Sinne! Genauso wenig wie das iPad in einer 7″ Variante kommt. Steve hat schon das kleinere iPad dementiert, da es sich nicht so gut bedienen lassen würde. Dann werden sie grad mal so ein kleineres iPhone bringen??? Man soll einfach mal 1 und 1 zusammen rechnen!

  2. Von mir aus könnte das neue schon was kürzer sein, es ist schon sehr lang für die Hosentasche. Allerdings ohne das Display groß zu verkleinern. D.h. die Seiten oben und unten könnten ruhig ein bisschen besser proportioniert sein find ich…

  3. Denke ich nicht. Wäre dann auch für die Entwickler sehr dumm.
    Obwohl, ein 7″ iPad kann kommen, Steve sagt viel. Er schrieb mal dass kein Mac Appstore kommen wird… aber ich glaube nicht an das kleine 200$ iPhone :D

  4. och wieso nicht? in anbetracht dessen das, dass nächste eventuell ohne knöppe daherkommt, könnte ich mir ein null rand handy schon vorstellen. also quasie nur display. das wären die 30% in etwa zumindest ^^

  5. Apple sollte lieber eine Billigversion des Iphone herausbringen. Aber das ist ja die Vorgängerversion allemal. Wenn das iPhone 5 draussen ist, wird auch das iPhone 4 günstiger. Apple sollte lieber ein iPhone hd herausbringen, welches eher an die Displaygröße vom HTC Desire HD heranreicht. Da ist mehr Marktpotential.

  6. Das wäre komplett gegen die jetztige Firmenpolitik. Das Ziel von Apple ist es doch teure „Luxusgüter“ an den Mann/die Frau zu bringen. Das iPhone verkauft sich zu seinem aktuellen Preis gut genug und bleibt v.a. wegen des hohen Preises trotzdem eine Art Statussymbol. Die Verkaufszahlen werden jetzt, da Verizon in den USA zusätzlich zu AT&T das iPhone anbietet zusätzlich steigen.
    Mit der gleichen Argumentation müsste es ein billiges MacBook geben für ~500€ um in diesem Preissegment mitspielen zu können.

  7. Applw iat kein Hardware hersteller mehr. Sie verdienen am meisten geld mit ihrer Plattform über die Sie Apps, Bücher, Magazine, Musik, Filme verkauft werden. Die logischte Folge ist also diese Plattform zu vergrößern, da sind 7 Zoll Ipads gr0ße und kleine, günstige und teure Iphones nur eine Frage der Zeit !

  8. Nach dem Ipod Nano würde mich das nicht großartig überraschen. Mir ist immer noch schleierhaft, wie sich viele die Größe schönreden und wenn der nächste Nano wieder größer wird, sagen alle wie clever es doch ist, den Nano größer zu machen.

  9. Ich doch abzusehen, dass sowas kommt. Diejenigen, die sich ein teures iPhone 4 kaufen wollen, habens schon getan oder werden es noch tun. Jetzt gilts, wie beim iPod auch, Käuferschichten nach unten hin zu erschließen und die Masse, die man ohnehin schon der Tasche hat, noch zu vergrößern. So kann man schließlich auch noch mehr Apps verkaufen. Apple ist das neue Jamba.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising