Zum Valentinstag: Hacker knackt Datingseite eHarmony.com

xlarge_plentyoffishgraphic

Sicherheitsexperte Brian Krebs berichtet, dass ein Hacker die Datingseite eHarmony.com gehackt habe.

In einem Forum soll der Unhold die E-Mail-Adressen und Datensätze der eHarmony-Kunden für 2000 US-Dollar angeboten haben. Anscheinend ist es derselbe Hacker, der kürzlich auch die Datingseite „Plenty of Fish“ geknackt habe.

Es sollte sich also keiner wundern, wenn demnächst E-Mails von einem heiratswilligen nigerianischen Prinzen im Postfach eintrudeln. [Adrian Chen/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Gawker]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising