[MWC] Ersteindruck: Sony Ericsson XperiaPLAY – Android ist bereit zum Spielen

P1050975

Einen Tag vor dem Mobile World Congress präsentiert Sony Ericsson die neue Produktlinie für das angelaufene Jahr. Ganz vorne mit dabei ist das Sony Ericsson PLAY, eine Mischung aus Smartphone und Spielekonsole. Wir haben es uns genau angeschaut und sagen euch, was der Hybrid so kann.

Der Spaß, den man mit dem Sony Ericsson XperiaPLAY haben soll, steht ganz klar im Vordergrund. Dennoch war sich Sony Ericsson nicht zu schade, immer und immer wieder zu betonen, dass das der Hybrid auch ein Smartphone ist. Das ist auch tatsächlich der größte Vorteil gegenüber anderen mobilen Konsolen, den das PLAY bietet. Android 2.3.2 Gingerbread, Multitouch und echtes miniHDMI sind nur einige der vielen neuen Höhepunkte der neuen Geräte.

Auch die Benutzeroberfläche, die besonders beim Xperia X10 bemängelt wurde überzeugt. Die Weiterentwicklung von Timescape, die sich nun als Widget präsentiert, bietet Zugriff auf Aktivitäten der Facebook-Freunde, eine Übersicht der SMS und auch die anderen Funktionen, die es auf dem Xperia X10 gab.

Schon bei der Live-Vorführung der neuen Geräte war klar – Sony Erisson hat dazugelernt. Die Benutzeroberfläche lies sich schnell und sehr angenehm bedienen. Die Animationen wurden flüssig dargestellt und die vielen 3D-ähnlichen Widgets sahen verdammt gut aus.

Weiter >>

Bildergalerie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising