iPhone 5 Prototyp mit Hardware-Tastatur?

keyboardbuddy

Apple.pro (die laut Macrumors und AppleInsider eine verlässliche Gerüchteschmiede sind) berichtet, dass Apple drei verschiedene Prototypen des nächsten iPhones testet. Das seltsamste davon sieht aus wie ein iPhone 4 mit einer ausziehbaren Tastatur und ähnelt damit wohl dem Keyboard Buddy, den Ihr auf dem Bild seht. Wir halten das für eine ziemlich unwahrscheinliche Variante.

Die beiden anderen Prototypen sollen dem iPhone 4 ähneln, vielleicht aber ein Drittel kleiner sein. Es mehren sich die Anzeichen, dass das iPhone 5 sich zum iPhone 4 verhalten wird, wie seinerzeit das 3GS zum 3G. Das Gehäuse bliebe gleich, nur die inneren Werte würden sich verbessern. Wie wäre es mit einer 8-Megapixel-Kamera und einem stärkeren Akku?

Ansonsten ist Rätselraten angesagt. Dass Apple jetzt noch drei Prototypen im Rennen hat, kann heißen, dass man sich noch nicht sicher ist, wie das iPhone 5 am besten aussehen sollte. Es könnte sich aber auch einfach um das iPhone 5 und zwei Nebelkerzen handeln. Vermutlich werden noch einige Gerüchte kursieren, bis wir das fertige, neue iPhone kennenlernen. [Jason Chen / Tim Kaufmann]

[Via Apple Pro, Apple Insider, Macrumors]

Tags :
  1. Ich bin auf jeden Fall FÜR eine RFID/NFC-Funktionalität.
    Nokia hatte das ja mit dem 6131 NFC und dem 6212 Classic vorgemacht…war lange Zeit nicht der mega Hype (ich beschäftige mich seit 2007 mit dem Thema) aber die Thematik kommt ja jetzt wieder…. :-)

  2. Ihr seit doch so hohl… Ihr habt vor 3 Monaten darüber schon gepostet das das ein Zusatz fürs ip4 ist ihr habt doch keine Ahnung von leben!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising