Corning: Glasfenster könnten aus Gorilla Glass gefertigt werden

corning

Corning ist der Hersteller des besonders widerstandsfähigen Gorilla Glass, das in zahlreichen Handydisplays und bald auch in Sony-Flachbildfernsehern verwendet wird. Nun soll es auch in Fensterscheiben eingesetzt werden.

Bald schafft es kein Kinderball mehr, Glasschäden zu verursachen. Und sollte das Material auch in Autos eingebaut werden, könnte es für Gelegenheitsdiebe deutlich schwerer werden, einfach mal ins Innere des Fahrzeugs zu gelangen.

Ich stelle mir schon riesige Häuserfronten vor, die mit diesem Glas gebaut werden. Ich frage mich nur, ob Gorilla Glas die Wärme gut isoliert. Sonst zahlt man sich nach solchen Wintern tot. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via Corning]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Die Tische im Film haben nichts mit naher Zukunft zu tun, das ist einfach nur Microsoft Surface und kann man schon heute kaufen (für 7000$)

  2. was soll das eigentlich immer? keiner zwingt euch hier etwas zu lesen! wenn es dir nicht gefällt besuche ein anderen blog!

    das ist nicht nur kindisch was ihr hier für komentare schreibt sondern hirnkrank! warum soll es nicht in Autos verbaut werden? ist doch gut wenn man statt ein navi gerät oder radio so eine glasplatte hat! und wenn du nem auto eingeklemmt bist nützt es dir auch nichts wen das glas kaputt geht! so oder so muss es aufgehebelt oder geschnitten werden! Anstatt hier dumme Komentare zu schreiben solltet Ihr villeicht mal selber die Zeit investieren und so einen Beitrag schreiben!

    Etwas mehr respekt bitte!!! Aber warscheinlich seid ihr irgendwelche callcenter people und kennt es nicht anders :-D gizmodo hat vllt an qualität verloren aber der größte teil der nutzer ist um ein vielfaches dümmer geworden! denke nicht das es an einem Blog liegt!

  3. „[…]das in zahlreichen Handydisplays und bald auch in Sony-Flachbildfernsehern verwendet wird.[…]“
    Auch für andere Unternehmen neben Sony, findet das Gorilaglass einen Einsatz. Aber ihr müsst ja leider immer etwas Schleichwerbung machen, weil ihr ja an Sonys zitze hängt :)

  4. Also den Kommentar, das im Auto Glas so zerbricht wie es dies tut als Hirnkrank zu bezeichnen finde ich aberauch hart. Er hat doch damit recht. Zumal man bei einem Unfall nun mal nicht immer so eingeklemmt ist das man selber nicht mehr aus dem Fahrzeug kommt und da meiner Meinung nach ein in bestimmter Art und Weise zerbrechendes Glas doch recht vorteilhaft ist.

    Das man unter Umständen das Gorilla Glas auch dazubringen kann dies zu tun steht auf einem anderen Blatt.

    Mfg

  5. watt’n doofes rumgezicke.

    ich finde das video jedenfalls super. da sind tolle ansätze drin, es ist von sehr guter qualität und macht lust auf mehr.

  6. sieht ja alles ganz nett aus aber ohne zu konservativ klingen zu wollen: braucht man das? braucht man wircklich an jeder freien stelle einen bildschirm mit internetanschluss?? gibt es dann überhaupt keinen ort mehr an dem man mal einfach seine ruhe hat??

    ich weiß es sieht cool aus und es kann auch wircklich praktisch sein aber ich möchte das nich unbedingt..

  7. Gorrillaglas wird nie für Anwendungen jenseits seiner bisherigen Nutzung angewendet werden. Dafür bricht das Glas „falsch“. Genauer gesagt, sind die Bruchstücke die eine gebrochene Glasscheibe hinterlässt zu groß und zu scharf. Sicherheitsglas, wie es im Automobilbereich und zum Teil in der Architektur angewendet wird, zersplittert in kleine Glasbrösel. Und das kann Gorillaglas auch in Zukunft nicht können, da die Herstellungstechniken der Gläser sehr unterscheidet.

    und JustFair: Nicht das Glas macht die bunten Bilder, sondern das Display dahinter.

    Anmerkung Artikel: Glas hat keine Isolierenden Eigenschaften. Es ist eine Verbund von mindestens 2 Scheiben und einem Luftraum dazwischen. Heutige moderne Fenster haben in diesem Zwischenraum nochmal ein Edelgas, das die Isoliereigenschaften noch einmal verbessert.

  8. Bei Wärmeisolierenden fenstern den Raum zwischen den beiden scheiben als Luftraum zu bezichnen ist ein wenig Irreführend, da der Raum idealerweise komplett leer ist (aka: Vakuum) um eine isolierende Wirkung zu gewährleisten. ;)

    1. Idealerweise ist der Zwischenraum komplett luftleer. Das stimmt!

      Aber:
      Es sind mittlerweile Vakuumgläser auf dem Markt. Aber die hohen Produktionskosten der Fenster beschränken deren Einsatzgebiet. Ein weiterer Nachteil der Vakuumfenster ist, das die beiden Scheiben durch kleine Abstandshalter auseinander gehalten werden, die sichtbar sind.
      Und sehr viele noch verbaute Fenster haben einen Scheibenzwischenraum der mit Luft gefüllt ist.

  9. Es ist im Video sehr schön dargestellt, was in absehbarer Zeit möglich ist. Ob die für autoglas möglich ist wird sich zeigen. Aber die Augen vor der Zukunft verschliessen ist uns nicht möglich.

  10. Die Verwendung für Autoglas halte ich aus den genannten Gründen auch für bedenklich. Im Ersntfall kann das zu großen Problemen führen. Bei Fensterscheiben kann das interessant sein, doch ob sich die Mühe lohnt, ist fraglich. In der Regel gehen Fenster so selten kaputt, dass ein enues Fenster billiger ist, als Gorillaglas zu verwenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising