Werdet Gizmodo-Reporter und reist zum Development Day

GreenBook_2

Letzte Woche haben wir euch das GreenBook-Projekt vorgestellt. Jetzt ist es soweit: Das Konzept geht in die finale Phase und die Umsetzung steht kurz bevor. Und auch ihr könnt jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Gizmodo lädt einen Leser dazu ein, drei Tage lang Gizmodo-Reporter zu werden! Der Sieger reist zum Development Day nach London und entwickelt gemeinsam mit dem WWF und Sony ein Projekt zum Schutz und Erhalt unserer Umwelt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch an der Diskussion rund, um das GreenBook zu beteiligen.

Ihr könnt mitmachen indem ihr Verbesserungsvorschläge für das GreenBook-Konzept bringt. Diese könnt ihr hier abgeben. Derjenige/Diejenige, die den besten Vorschlag macht, reist im Auftrag von Gizmodo vom 3. bis zum 5. März für drei Tage zum Development Day und wird sich dort aktiv an dem Umweltschutzprojekt beteiligen. Gemeinsam mit Sony und dem WWF sorgt ihr vor Ort dafür, dass das GreenBook-Projekt weiterentwickelt wird. Am Ende dürft ihr für Gizmodo als Leser-Reporter einen Bericht über die Veranstaltung verfassen. Die Kosten werden natürlich von uns getragen.

Um mitzumachen solltet ihr volljährig und des Englischen mächtig sein. Es werden nur englische Vorschläge für die Verbesserung des GreenBook-Projekts akzeptiert.

Macht mit und setzt euch aktiv für die Umwelt ein!

Jetzt mitmachen!

Einsendeschluss ist Freitag, der 25.2.2011.

Viel Erfolg!

Euer Gizmodo-Team

Tags :
  1. hahaha, welch Sarkasmus, für 3 Tage nach London fliegen zum Schutz unserer Umwelt…
    naja, nehm ich euch nicht übel, ich bin ja nicht besser.

  2. Sorry, aber die Zeiten Sony in irgend einer Art zu supporten, sei es durch solch eine Werbeaktion oder Kauf deren Produkte, ist für mich vorbei.

    Und bei Apple fängt es bei mir gerade an….

  3. Gibt es eigentlich schon einen Gewinner?

    Die Eingabemaske für den Vorschlag ist nämlich immer noch geöffnet,
    obwohl Einsendeschluss am 25. sein sollte?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising