Microsoft bringt offizielles SDK für Kinect

kinect

Schluss mit dem Rumgehacke, Microsoft bringt ein eigenes SDK für Kinect. Die demnächst für Windows 7 erhältliche Software wird Entwicklern die Arbeit an Kinect-basierten Programmen und Spielen erleichtern, von denen wir heute nicht mal zu träumen wagen.

Das für das Frühjahr 2011 angekündigte SDK soll „den Bedürfnissen fortgeschrittener Anwender gerecht werden, denen es egal ist, wie die Kamera funktioniert“m aber die einfach eine tolle Idee haben, was man mit Kinect anfangen könnte – so Microsofts Craig Mundie. Zum SDK werden Treiber und Libraries gehören, über die Nutzer auf alle Funktionen der RGB-Kamera, der Mikrofone und des Motors von Kinect zugreifen können. [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. na geil,
    die von microsoft sind ja sowas von arme würstchen,
    vor kurzem hieß es noch alle zu verklagen die da mit kinetic rumgespielt haben,
    und nach äonen von jahren haben diese hirnlosen affen es mal gerafft was für ein potential an kreativität da drin steckt.
    UND WIE KAUM ANDERS ZU ERWARTEN, WITTERN DIE DIE FETTE KOHLE

    erstickt ruhig den ideenreichtum mit eurer raffgier…

  2. „Die demnächst für Windows 7 erhältliche Software wird Entwicklern die Arbeit an Kinect-basierten Programmen und Spielen erleichtern, von denen wir heute nicht mal zu träumen wagen.“
    Oh doch, ich träume schon andauernd davon, wie ich in Zukunft, anstatt locker-fluffig mit der Fernbedienung das Programm zu wechseln, vorm TV rumhampeln muss. Tolle Wurst.

    @open_source_girl
    „ECKELHAFT“ Haha
    Heul doch, du Muschi und dann ab in die Schule. LOL

  3. „na geil,
    die von microsoft sind ja sowas von arme würstchen,
    vor kurzem hieß es noch alle zu verklagen die da mit kinetic rumgespielt haben,
    und nach äonen von jahren haben diese hirnlosen affen es mal gerafft was für ein potential an kreativität da drin steckt.
    UND WIE KAUM ANDERS ZU ERWARTEN, WITTERN DIE DIE FETTE KOHLE

    erstickt ruhig den ideenreichtum mit eurer raffgier…“

    Wann wollten sie das denn bitte machen ?
    Die haben von vorn herein den Source Code offen gelegt.
    Verwechselst du das eventuell mit Sony und der PS3 ?

  4. @fizzl3: Ist doch egal. Hauptsache rumpöbeln. MS hat drei Tage gebraucht, um umzuschalten. Frei für Privat & Forschung.
    @AlB.: Dann werden es halt vier Devices für den HTPC: Mouse&Keyboard, Fernbedienung, DiNovoMini und Kinetic. *g* Zum Fuchteln und zum Chillen, as you want.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising