Neues MacBook Pro: Separate SSD für OS X

1004 MB P_fam_scrn

Der Boy Genius Report hat in der Gerüchteküche geschnüffelt. Die neuen MacBook Pros von Apple sollen angeblich mit einer separaten SSD nur für das Betriebssystem ausgerüstet sein, um schneller zu booten. Außerdem mit an Bord: Ein größeres Trackpad.

Die Gerüchteküche kocht langsam über. Neue MacBook Pros soll es bald geben – und die Wahrsager überschlagen sich mit Vermutungen, was denn in den neuen Apple-Notebooks stecken wird. Nach Informationen des Boy Genius Report sollen die neuen Geräte mit einer separaten SSD für Mac OS X ausgerüstet sein. So könnte der Rechner schneller booten und die Kosten dennoch gering gehalten werden, wenn für den größten Teil der Daten weiterhin eine mechanische Festplatte eingesetzt wird

Angeblich soll die SSD“Platte“ nur 8 bis 16 GByte Daten fassen sein. Dazu kommt dann noch eine separate Festplatte für Daten und Programme. Außerdem sollen die MacBook Pros ein bisschen leichter sein als die aktuellen Modelle und mit einem größeren Trackpad ausgerüstet sein. Ob das alles stimmt? Wir werden es bald sehen.

[Via BGR]

Tags :
    1. Ist ja nur ein Gerücht.
      Aber meiner Meinung nach ist das durchaus sinnvoll, da große SSD´s im Moment einfach noch zu teuer sind.
      Ich kenn mich mit OSX nicht so wirklich aus, reichen da 8 GB auch auf längere Sicht?

      1. Wenn es eine Automatik gibt, die nur oft benötigte Daten in den Flash Speicher schreibt, dann sind 8 Gigabyte sicher ausreichend, ähnlich der Seagate Momentus XT Festplatte. 16 Dann erst recht. Um allerdings das ganze OS darauf zu installieren, reicht es sicher nicht. Vor allem, da man ja auch seine Programme schnell gestartet haben möchte, und das sind dann schnell mal 50 bis 100 Gigabyte nur an Applikationen.

  1. Der Spiegel hat dazu früher und ausführlicher berichtet…
    Auf gizmodo kriegt man dann einen Kurzbericht nachdem alle anderen es veröffentlicht haben, ohne richtige Quellenangabe…Guttenberg Gizmodo 2.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising