Mini Cooper als Spielesessel

xlarge_minicooperchair_1_3ma81_12

Der Mini Cooper ist ja ein beliebtes Auto, trotz oder gerade wegen seiner Größe. In diesem Fall hier eignet sich seine Größe sogar perfekt für einen Sessel. Richtig gelesen, ein Sessel. Doch damit meine ich keinen üblichen Sessel, den man im Wohnzimmer stehen hat.

Dieser hier ist die ultimative Sitzgelegenheit, um einen Film anzuschauen oder besonders um Spiele zu spielen. Denn er besitzt eine Vibrationseinrichtung unter dem Sitzkissen, die den Film bzw. das Spiel gefühlsmäßig realer erscheinen lässt. Dazu kommen noch weitere Features, die nicht weniger interessant klingen.

Da wäre eine ferngesteuerte Nebelmaschine, ein kleiner Kühlschrank an der Hinterseite, eine Xbox und was besonders wichtig ist sind die eingebauten Lautsprecher zusammen mit Kopfhörern und einer iPod Dock Station. Was ebenfalls noch Platz gefunden hat ist ein 500 W Verstärker und einige Blitze und Laser.

Bei all den technischen Gimmicks kann man sich schon denken, dass dieser Sessel für einen Normalsterblichen nicht erschwinglich ist. Der Besitzer des einmaligen Prototyps will diesen für knapp 13.000 US-Dollar verkaufen. [Casey Chan/Helene Gunin]

[via bornrich]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising