Jailbreak für das iPad 2

ipad

Kaum auf den Markt, schon geknackt: Für das iPad 2 ist der erste Jailbreak am Start.

Verantwortlich für den Jailbreak soll Comex sein, der sich über einen „Replacement Exploit“ Zugang zum Gerät verschafft hat.

Öffentlich verfügbar ist der Hack allerdings (noch) nicht. Dafür aber ein Video von der Jailbreak-Prozedur. [Jack Loftus/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Redmond Pie]

Tags :
  1. Ich geb bestimmt keine 800 Euro für ein Ipad 2 aus und verhunz mir das Gerät dann mit einem Jailbreak. Woher weiß man denn, dass das gehackte iOS nicht Routinen enthält, die mein Adressbuch auslesen? Oder ob die Apps danach an meine Daten kommen oder meine Position an ihre Server übermitteln.
    Die Leute die sich so einen Jailbreak installieren haben offensichtlich enormes Vertrauen in die Leute, die das iOS gehackt haben.

    1. Zu Kommentaren von Leuten Deiner Art fällt mir nur ein Wort ein: Dummschwätzer. Keine Ahnung, was ein Jailbreak wirklich ist, aber einfach mal dagegen sein… :-D

  2. Was kann ich mit meinem iPad/iPhone eigentlich wirklich mehr, nach einem Jailbrake? Welche Killer Apps oder Einstellungen sind es wert diesen Schritt zu machen. Und zum Schluss welche Seite gibt einem eine gute Übersicht? Gruß RS

  3. @gnubbel

    Keine panik, das ausspionieren macht spple schon von alleine. Uebrigens gibt es genuegend messenger apps, die zugriff auf dein adressbuch haben wollen.

    Bitte nur mit ahnung posten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising