Befreit Casey – das ultimative Wrestling-Kid

wrestlingkid

Casey hatte Genug. Einfach genug. Der Junge, rechts im Bild, wurde während seiner gesamten Schulzeit gemobbt. Und im Video seht Ihr den Moment, als das Faß überlief.

Für seinen ultimativen Body-Slam wurde Casey vom Unterricht ausgeschlossen. Der Angreifer übrigens nicht. Wen wundert es da, dass es bereits eine Facebook-Gruppe gibt, die sich unter dem Namen „Free Casey“ (Befreit Casey) für den Knaben einsetzt? Nicht dass es zu Missverständnissen kommt: Körperliche Gewalt ist nie eine Lösung. Aber ich kann jeden verstehen, der sich wehrt, wenn er wieder und wieder angegriffen wird und ihm niemand hilft. [Barry Petchesky / Tim Kaufmann]

[Via Free Casey!]

Tags :
  1. Kinder sind solche Teufel… -.-
    Mobbing ist der größte Scheiß, und so sinnlos…
    Die gutmütigen, vernünftigen müssen dann immer dran glauben…
    richtig so, der hat sich es getraut sich zu wehren!

  2. >>Der Angreifer übrigens nicht.

    Das ist das Problem der Sache. Warum sollte der Angreifer in Zukunft damit aufhören wenn er sogar belohnt wird? Sein Opfer wird bestraft und der eindeutig als Verursacher erkennbare Täter kommt damit schadfrei aus der Sache.

    Könnte bestimmt bei uns auch so passieren!

  3. Genau das ist der Punkt, wer sich einmal ordentlich wehrt wird in Zukunft wahrscheinlich in Ruhe gelassen.

    Gemobbt wird, wer sich mobben lässt.

    1. Ich glaube in der heutigen zeit nicht mehr… Früher ja, heute lässt das keiner mehr auf sich sitzen. Da werden dann alle kumpel geholt und jeder noch ein messer in der tasche und dann wird nochmal Diskutiert, oder auch nicht.

      Früher war alles anders…. die zeiten ändern sich halt.

      1. is heute noch genauso. nicht nur in problembezirken sondern auch in bürgerlichen millieus. nur das im problembezirk danach das handy und die schuhe fehlen.

    1. Hmmmm….und der Faustschlag in das Gesicht ist keine Verletzung? Ach ja….ich vergass……..solange kein Blut fliesst ist es ja harmlos.

        1. mag ja sein dass schlussendlich die letztere Aktion schlimmer war. Das ändert aber nichts an der Tatsache dass der dürre Junge selber dran schuld ist.
          Wenn er den anderen in die Fresse schlägt ( wo übrigens auch schlimmeres passieren könnte) dann muss er damit rechnen, dass der dicke Junge außer kontrolle gerät und sich wehrt und dabei etwas passieren kann….

        2. Stimmt, schlimmer wärs gewesen wenn der dicke Junge auf den dürren Jungen draufgefallen wäre. Zum Glück war dies nicht der Fall, Gott sei Dank.

    2. Ernsthaft, eine Welt in der man sich zur Wehr setzt, und seinen Angreifer verletzt, ist nicht krank sondern einfach nur gerecht und absolut legitim. Selbst wenn sich der kleine, übrigends überaus hässliche Junge, irgendwas gebrochen hätte, wäre es immer noch eine und absolut gerechtfertigte Tat gewesen.

        1. Full ack … der andere hat während der Zeit, in der die Kamera lief, vier mal zugehaun … das muss reichen, um sich wehren zu duerfen. Die anderen fanden das Filmen wohl auch wichtiger als mal was einzuwenden.

          geeks, nerds, outsiders fight back!

    3. zu welchen psychischen verletzungen jahrelanges mobbing und körperliche schläge führen ist dir vermutlich auch scheiss egal wa…..lachhaft.

    4. der dicke hat es genau richtig gemacht ich beisse auch keinem krokodil in den arsch wenn ihr wisst was ich meine ich muss damit rechnen das der grössere breitere mich besiegt und der kleine skinny boy ist das opfer scheiss auf ihn hätte er ein schädelbruch fuck off so ein dummes kind ehrlich er hätte sogar verdient ins krankenhaus zu kommen immer die netten höflichen runtermachen bis sie kein selbstbewusstsein haben ich hätte es genauso gemacht ganz ehrlich wenn nicht noch schlimmer

  4. Er hat sich zu recht gewehrt. Dass er überhaupt ausgeschlossen wurde, und der kleine Bastard nicht, ist eine absolute Schweinerei.

    1. Wenn man jemandem aus Spaß in die fresse haut und dafür eine Abreibung bekommt, ist das ein Legetimes mittel.

      Und glaubt nicht, ich hätte heulend nach Hause kommen können, hätte mein Vater erfahren dass ich angefangen hab, hätte es noch nen Satz heiße Ohren obendrein gegeben.

      1. Mein Gott das kann doch nicht wahr sein in welcher welt leben wir das jetzt noch darauf zu achten ist von wegen “ der andere wurde ja auch verletzt“ auf aktion kommt eine reaktion das ist ein naturgesetz wenn euch jemand ins gesicht schlägt und ich glaube diesem arme junge ist das jeden tag wiederfahren würdet ihr euch zurück halten ? ich denke nicht jeder gesunde menschenverstand würde irgendwann etwas dagegen unternehmen die art und weise wie casey hier zurückgeschlagen hat scheint krass aber was soll das denn? ihn vom unterricht ausschließen ? ok gut aber nur wenn der andere junge von der schule fliegt mit seiner rasselbande!
        wo kommen wir denn dahin wenn jetzt noch gegen diesen jungen von seiten der lehrer sogar vom publikum im internet aufgegriffen wird ? noch einen amokläufer ? nein danke. und ich danke jeder hier der schreibt von wegen ja aber er hat den andern ziemlich übel gut zu gerichtet würde erst nach so einer tat einem AMOKLAUF einsehen : oh.da hatte ich unrecht.ok. und das lustigste wäre dann wär ende genau so wie bei japan alle welt ist aufgeschreckt und 90 % nur wegen der angst das ihnen selbst etwas passieren kann und jetzt schreit die halbe welt ja atomkraft nein das wollten wir nie es müssen immer erst schlimme dinge passieren damit der mensch mit seinem manchmal banal dummen verstand einsieht das er nicht gott ist.

  5. Leute was versteht ihr an dem Wort „Notwehr“ nicht. Für mich sieht es so aus als ob die dicke Junge sich nur aus der Not raus gewehrt hat, was meines Wissens rechtens ist. Ich stimme für Casey.

    Hätte auch schlimmer kommen können. Was wäre wenn der kleine Junge ein Messer gehabt hätte und der dicke Junge eine Pistole? Darf er dann schießen wenn er mit einem Messer angegriffen wird?
    So hat der hässliche knochige Junge vermutlich nur ein gebrochenes oder verstauchtes Bein.

  6. Der Kleine hatte Glück das Casey den Body Slam nicht trainiert hat ;) das hätte böse enden können!
    und so schlimm verletzt sieht der kleine nun nicht aus… er lacht ja noch.

    aber das der kleine Wicht staflos davon gekommen ist finde ich sehr unfair. man sieht doch auf dem video eindeutig wer angefangen hat.

  7. So viel zum Thema Niveau…
    Das hier ernsthaft ein sogenanntes „Gewaltvideo“ veröffentlicht wird, auf dem sich kleine Kinder verprügeln und dann auch noch über Recht und Unrecht diskutiert wird ist echt die Härte!

    Digital lifestyle today and tomorrow??
    Nein danke

  8. DieCathy hat den Sinn nicht vestanden. Dies hier ist eine Seite für Nerds.. wer ist wohl früher in der Schule meistens gehänselt worden? Richtig, die Nerds! Es ist also zu verstehen wenn ein wenig Solidarität zu dem kleinen Dicken besteht wo wir uns früher doch alle solche Eier in der Hose gewünscht haben :-).

    Ich find das Video auch ein wenig krass und eigentlich ist es überflüssig darüber zu bereichten. Der kleine (auch genannt „Ratte“) ist für sein ganzes Leben bestaft denn /b/ aka Anonymous (nicht zu verwechseln mit der Scriptkiddy-Hackergruppe welche aber den gleichen Ursprung hat) hat sich seiner schon angenommen.. Adresse etc findet sich schon im Netz.. der Zangiefslam ist NICHTS gegen dass was ihm bevor steht ^^

  9. Mobbing? Das ist nicht nur was seltenes sondern schon Trend….. ich als Schüler weiß das.. Die Schüler die mobben wissen das nicht weil sie eh nachmittags keine aufmerksamkeit von ihren Eltern bekommen und counterstrike auf windoof zocken.. Ich zock da lieber Shadow Guardian auf iOs :)

    Meine 2 Freunde haben auch iOS :) ich meine wer braucht schon Counter Strike ^^

  10. Richtig geile Aktion!
    Nächstes mal dann bitte eine FU:D
    Solche dummen amerikanischen gören gehören geschlagen,nur weil er etwas Übergewicht hat…

    1. angesichts der oberflächlichkeit und fettleibigkeit vieler amerikaner, ist ein fetter kleiner wrestlerjunge genau DAS gadget………:D

  11. HAHAHAHAHA…. der dicke ist mein Held. Korrektes Verhalten, den kleinen, großmäuligen Scheißer mal in seine Schranken zu verweisen. Wenn’s mehr mutige seiner Art gäbe, würden auch weniger Schulhofprügelvideos auftauchen. Courage zeigen und sich wehren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising