Betriebssysteme: Windows XP noch immer die Nummer 1

windows_7_logo

Neun Jahre nach dem Verkaufsstart ist Windows XP bei deutschen Internet-Nutzern noch immer das am häufigsten installierte Betriebssystem. Laut W3B-Analyse kam es im Herbst 2010 auf einen größeren Marktanteil als Windows Vista und Windows 7 zusammen. Mehr dazu bei ITespresso. [ITespresso]

Tags :
  1. Wundert mich nicht, der Umstieg von XP zu Windows 7 hätte mich einen Haufen Geld gekostet und da für XP noch Sicherheitsupdates bis 2014 möglich sind, kann ich gleich auf Win 8 oder weiß der Geier Version warten. Kenne genug Leute die das genauso machen.

    Hätte MS es möglich gemacht via Update von XP auf Win 7 umzusteigen, währe das kein Problem.

    Windows 7 hätte mir keine Vorteile gebracht.

  2. Nicht nur das. Solange der Preis noch so hoch für das andere ist und immer noch nicht wirklich Sicher ist, wie sicher das Win7 ist, werde ich mir das bestimmt auch noch nicht zulegen.

  3. Windows XP sieht mir halt solider aus ..
    Diesen ganzen Eye-Candy Quatsch seit Vista braucht doch kein Mensch ..
    Ausserdem sind die Einstellungen seit Vista total ekelig geworden. (Stichwort „Systemsteuerung“ und „Netzwerk- und Freigabecenter“)

  4. also mit xp komm ich einfach nciht kla :(
    2 sachen: Arbeite mit 2 Bildschirmen und da ist xp fehl am platz
    zudem ist es so eifnach mit dem Fenster am randschieben so das es sich anpasst oder zu schütteln das alles andere down geht.
    Das geht in Fleisch und Blut :)

  5. Ich finde nicht das xp das beste betriebssystem ust es hat nur momentan die meisten benutzer vom der leistung her ist 7 aber deutlich weiter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising