iPad 2 mit UMTS hat Tonaufnahmeprobleme

ipad2

Die Kollegen von iLounge haben mit dem eingebauten Mikro vom iPad 2 Tonaufnahmen angefertigt und sind auf ein seltsames Phänomen gestoßen. Das iPad mit UMTS nimmt den Ton schlechter auf als das WLAN-Gerät.

Der Grund für die unterschiedlichen Tonaufnahmequalitäten liegt an der Position des Mikrofons. Es ist am oberen Teil des Tablets eingebaut. Beim 3G-iPad 2 ist dort eine Plastikabdeckung.

Vielleicht ist es diese Plastikabdeckung, die für den schlechteren Ton verantwortlich ist. Beim WLAN-Modell ist der Ton jedenfalls deutlich besser, hallärmer und präsenter. Doch es gibt zumindest für den deutschen Markt eine leichte Hoffnung. In den USA wird das iPad 2 in zwei verschiedenen 3G-Versionen verkauft: GSM und CDMA. Letzteres ist vom Tonproblem stärker betroffen und genau diese Version wird in Deutschland nicht angeboten. [Adrian Covert / Tim Kaufmann]

[Via iLounge, 9to5mac]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising