Youtube richtet Vermisstenkanal für Japan ein

screen_shot_2011-03-21_at_4.36.24_pm

Aufgrund des verheerenden Erdbebens und Tsunamis gelten tausende Japaner als vermisst. Das Videoportal Youtube will mit einem eigenen Kanal helfen, die Angehörigen wiederzufinden.

Einem Mädchen ist es bereits gelungen, über eine Videobotschaft von ihrer Familie zu hören. Nun sollen auch andere dieses Glück haben.

Momentan befinden sich 80 Video auf dem Shousoku-Portal, produziert wurden die Videos von TV-Sendern in Japan. [Adrian Covert/Jens-Ekkehard Bernerth]

[[TheNextWeb via Youtube]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising