Wie Kickstarter seinen Kickstarter erhalten hat

kickstarter

Nano Uhren, geniale iPad-Halterungen, eine fette Statue von Robocop - keine dieser Projekte wäre ohne Kickstarter möglich gewesen.

Kickstarter ist quasi ein Ideeninkubator, der Spenden verwaltet um Ideen zur Realität werden zu lassen. Egal ob Gadgets, Filme oder Artworks – solange die Macher überzeugt sind, fließt das Geld, egal um was es geht.

Die Seite verwaltet Bürgschaften in Millionenhöhe. Das US-Magazin „Wired“ hat einen ausführlichen und sehr interessanten Blick hinter die Kulissen geworfen, der die Anfänge der Seite beleuchtet. Wirklich einen Besuch wert und interessant für findige Naturen. [Brian Barret/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Wired]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising