Kabelanbieter berechnet 16 Millionen Dollar für eine Hand voll Basketballspiele

zdnet-time-warner-cable[1]

Jeden März findet in den USA ein College-Basketball-Tournier namens "March Madness" statt. Der Basketballfan Daniel DeVirgilio aus Ohio hat dementsprechend ein Zusatzpaket bei seinem Kabelanbieter Time Warner Cable gebucht.

Hiernach lernter er kennen, was Time Warner Cable als „menschliches Versagen“ beschreibt. Als er seine Kreditkartenabrechnung erhielt, fiel im auf, dass eine Abbuchung in Höhe von $ 16.409.112 abgelehnt wurde. Was ein armer Schlucker. „Ich wollte doch nur March Madness schauen.“ versuchte sich Daniel zu verteidigen. „Ich habe nicht ewartet, 16 Millionen Dollar dafür bezahlen zu müssen.“

Anscheinend ist er doch nicht so ein großer Basketballfan, wie er dachte. [Klaus Deja / Sam Biddle]

[via Dayton Daily News]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising