Condition One lässt den Schrecken des Krieg erleben

cr

So gut wie jeder dürfte an Bilder von Tod und Zerstörung gewöhnt sein, vielleicht sogar ein wenig desensibilisiert sein. Kriegsberichterstatter Danfung Dennis möchte das mit Hilfe von ein wenig Technologie und jeder Menge bildhafter Emotionen ändern.

Das Condition ONE-Projekt von Dennis verwendet eine leicht verzerrte, 180-Grad DSLR um den Blick durch die Linse zu simulieren. Das Ziel ist es die sterile Genauigkeit von Kriegsaufnahmen abzustreifen, und den Betrachter mit dem Konflikt in Verbindung zu bringen.

Auf dem iPad können Nutzer ihr Gerät herumschwenken für einen AR-ähnlichen Blick in das Schlachtfeld, beispielsweise in Libyen – mit all den grausigen Konsequenzen. [Sam Biddle/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Condition One via CoDesign]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising