Verkehrsministerium will Geschwindigkeit der deutschen Autos beschränken

adaptives_bremslicht

Ich hab mich gerade schon ziemlich erschrocken, als ich gelesen habe, dass das Verkehrsministerium die Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen auf 160 km/h drosseln möchte. Und zwar nicht durch eine Geschwindigkeitsregelung, sondern durch abgeriegelte Fahrzeuge.

Anscheinend möchte unser Verkehrsminister alle Autohersteller dazu bringen ihre Fahrzeuge ab einer Geschwindkeit von 160 km/h abzuriegeln, berichtet der Autobahnproof-Blog. Im Klartext würde es bedeuten, dass Autos ab 2012 nicht mehr schneller fahren können als 160. Das gilt für alle neuen Fahrzeuge. Ältere müssen mit einer entsprechend Abriegelung nachgerüstet werden. Wie unsere Autoumfrage in der Seitenleiste zeigt, fahren die meisten von euch ein Auto, dass schneller als 160 km/h ist.

Was kommt als nächstes? Eine Lautstärkebegrenzung für Autoradios? Vielleicht überlegt es sich das Verkehrsministerium bis morgen ja nochmal anders… [Maxim Roubintchik]

[via Autobahnproof]

Tags :
  1. „Wahrscheinlich gilt diese Regelung nur anfang April.“
    ———–> sehe ich auch so :)
    Gültigkeit vom 01.04.2011 bis 01.04.2011

  2. Ich wollte gerade schon schreiben dass die das nicht durchbringen. Und dann musste ich plötzlich aufatmen als mir wieder einfiel das wir April haben :D

    1. Sicher machen die kleine Aprilscherze!
      ABER
      es gibt nur einen Screenshot dieser Mitteilung… und jeder der halbwegs begabt ist kann so eine mitteilung mit MS-Paint fälschen, geschweige denn er nutzt Photoshop oder ähnliches

      definitiv ein Aprilscherz

      1. Da war der Fehlerteufel wieder

        „Sicher machen die KLEINE Aprilscherze!“ sollte es natürlich nicht heissen
        sondern „Sicher machen die KEINE Aprilscherze!“

  3. Kinders, bevor ihr irgendeiner Meldung blind vertraut schaut euch doch mal die Quelle an. Nicht umsonst haben die da nur einen angeblichen Screenshot dieser Pressemitteilung, wenn ihr auf der Pressemitteilungsseite des BMVBS ( http://www.bmvbs.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/pressemitteilungen_node.html ) nachschaut, dann werdet ihr schnell merken, dass eine solche Meldung garnicht existiert. Nur ein Aprilscherz der Quelle ( http://www.autobahnproof.de/news/verkehrsministerium-will-maximal-geschwindigkeit-der-deutschen-autos-beschranken.html ) also.

  4. April Scherz sehr gut ^^ Aber sind autos die in Deutschland gebaut werden nicht automatisch mit eine 250khm runterregelung ausgerüstet?

  5. Das wäre prima – die Autobahnen wären definitiv sicherer, mehr als 160 muss ernsthaft kein Mensch fahren. In allen anderen Ländern ist das Autobahnfahren wesentlich erholsamer als bei uns.

    Abgesehen davon, dass es ein Scherz ist: Kein Politiker wird so etwas wagen -> siehe die Diskussion um E10. Wenn man den Deutschen beim Thema Autos was vorschreiben will, hat man schon verloren. Das ist wie mit Schusswaffeneinschränkungen in USA.

    1. kommt aufs auto an,… mit meinen auto bin ich mit 220 sicherlich besser dabei als andere mit ihren twingo mit 160,…

      abgesehen das das nur ein Joke ist, bin ich der Meinung das jeder selber wissen sollte was er tut,… -> die meisten tödlichen Unfälle passieren mit unter 120kmh d.h. 160 bringt dreimal nichts,….

  6. Tachen!

    Wenn alle eine bestimmte Geschwindigkeit fahren ist es besser, als wenn ein paar den Stein auf Pedal legen und dann das Bremsen vergessen.

    160 Ist recht ausreichend, doppelt so schnell wie auf den Innerstädtischen Autobahnen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising