Windrad-Router produziert keinen Strom

logiteccrazyrouter

Wenn ich Logitech wäre, dann hätte ich ja etwas dagegen, dass es eine Firma namens Logitec gibt, die ebenfalls Hardware produziert. Aber das ist hier nicht das Thema, sondern der WLAN-Router LAN-WH450N/GR. Seine Antenne sieht aus wie ein Windrad.

Dank des außergewöhnlichen Antennendesigns soll der Logitec-Router Geschwindigkeiten von bis zu 450 Mbps erreichen. Außerdem eignet er sich auch als Rückenkratzer, als iPad-Ständer oder – wenn man sich besagte Antenne wegdenkt – als PS3-Klon. Der Router kostet 19.000 Yen, umgerechnet ca. 170 Euro.

Übrigens: Die hierzulande deutlich prominentere Firma Logitech wurde nach Logitec gegründet und tritt in Japan unter dem Namen Logicool auf, um Verwechslungen zu vermeiden. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via Logitec, Oh Gizmo]

Tags :
  1. „Übrigens: Die hierzulande deutlich prominentere Firma Logitech wurde nach Logitec gegründet“

    [QUELLE: wikipedia
    Das Unternehmen wurde 1981 gegründet und hat seinen Sitz in Morges[3]. Die bekanntesten Produkte sind Computermäuse und Tastaturen.

    … In Japan werden die Produkte unter dem Namen Logicool (jap. ロジクール; Transkription: rojikūru) vertrieben, da es in Japan bereits seit 1982 eine Firma Logitec (ohne h am Ende; jap. ロジテック; rojitekku) gibt,…]

    wenn logitech also 1981 gegründet wurde, und logitec 1982 dann ist es aber genau anders rum

  2. Genau! Gut dass es kritische geister gibt. Wäre doch schlimm alles blind zu glauben ;)
    Ausserdem kostet so eine recherche keine 30 sekunden, soviel zu „keine hobbys“ oder „kein leben“.
    Also stop trollin pls.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising