Was tun während eines Flugzeugabsturzes? Twittern!

imag1661[1]

Es gibt so viele Dinge, die man während eines vermeintlichen Flugzeugabsturzes tun könnte. Beispielsweise würde ich einen Anruf bei der Familie in die nähere Auswahl einbeziehen. Oder man entertaint seine Follower mit ein paar Twitpics.

Shawna Redden war am 1. April eine von 118 Passagieren von Flug 812 von Pheonix nach Sacramento, als aus ungeklärten Gründen plötzlich ein ca 1,80 Meter langes Loch in der Flugzeugdecke klaffte. Der Druck in der Kabine fiel ab und die Maschine musste in Yuma notlanden. Redden twitterte unterdessen ein paar Bilder des Notfalls, während das Flugzeug rasant aber sicher in Richtung Erdboden steuerte. Glücklicherweise wurde bei diesem Manöver niemand ernsthaft verletzt.

Der Chef des Yuma International Airports Craig Williams versicherte gegenüber der Presseagentur AP, dass solche Unfälle „selten, aber nicht ungewöhnlich“ seien und Flugreisen immer noch zu den sichersten Fortbewegungsmethoden gehören. Redden’s Blogpost stellt die Sache dagegen nicht ganz so harmlos dar. [Klaus Deja / Kwame Opam]

[via Mashable]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising