Sony bringt im Sommer ein Honeycomb-Tablet

tablet

Sony-Boss Sir Howard Stinger ist ein ziemlich böser Junge. Erst plaudert er aus, dass Sony den 8-Megapixel-Sensor für das iPhone 5 liefern wird. Und als ob die Kooperationse nicht bedeutet, redet er nun noch über ein Sony-Tablet auf Basis von Googles Android, Version 3.0 (Honeycomb).

Das Tablet soll noch im Sommer 2011 in den USA auf den Markt kommen. Das berichtet die japanische Zeitung Nikkei. Wie ein amerikanischer Leser in den Kommentaren bemerkt: „Ich kann es kaum erwarten, 1.200 US-Dollar für ein 9,8-Zoll-Tablet mit Memory-Stick-Reader auszugeben“. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Bloomberg]

Das Bild zeigt Sonys E-Book-Reader.

Tags :
  1. “Ich kann es kaum erwarten, 1.200 US-Dollar für ein 9,8-Zoll-Tablet mit Memory-Stick-Reader auszugeben”

    haha, da ist leider was dran^^

  2. Abgesehen davon, dass Sony Geräte sich halt doch von den anderen abheben. Warum wohl hat sony solange auf sich warten lassen ein Tablet zu bringen ?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising