Terrorwarnungen über Twitter und Facebook

FB

Die US-Regierung plant, künftig auch Facebook und Twitter zum Verbreiten von Terrorwarnungen zu nutzen.

Social Networking ist auch beim Warnen der Bürger vor Terroranschlägen künftig das Zauberwort. Dazu will die Obama-Administration zwei Stufen der Bedrohung einführen, welche die Bürger schnell und umfassend in Alarmbereitschaft versetzen sollen. Allerdings sollen nicht alle Bedrohungen darüber verbreitet werden, sollten sie die Arbeiten der Geheimdienste negativ beeinflussen.

Amerikaner sollten künftig also die Feeds immer im Auge behalten. Es ist offiziell eine Sache von Leben und Tod. [Brian Barrett/Jens-Ekkehard Bernerth]

[AP]

Tags :
  1. „Die US-Regierung plant, künftig auch Facebook und Twitter zum Verbreiten von Terrorwarnungen zu nutzen.“

    Aha, Amerikanische Terroristen also.
    Soll ich mir schonmal die Alu-Kappe aufziehen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising