Ciscos Flip-Videokamera ist tot und euer Handy hat Schuld

flip_tombstone_01

Heute ist der Tag, an dem wir uns trennen müssen. Treuer Wegbegleiter, alter Freund. Die Rede ist von Ciscos Flip-Videokamera. Das handliche Gerät begründete die Gerätekategorie Einfachcamcorder und wird nun eingestellt. Wie kam es dazu?

Cisco hatte Flip gerade erst für Hunderte von Millionen Dollar gekauft und muss nun einsehen, dass es genügend alternative Geräte gibt, die die Flip-Kameras mittlerweile ziemlich alt aussehen lassen. Die Rede ist von Smartphones. Auch wenn die (noch) nicht in Full-HD Videos drehen können wie manche der Flip-Geräte – zwei Geräte kauften sich offenbar die wenigsten User.

Nicht nur das iPhone 4 (mit 720p-Videoaufnahmen) sondern auch zahllose Geräte aus dem Android-Lager und von anderen Anbietern können Videos in akzeptabeler Qualität aufnehmen. Das Spitzenmodell Flip Ultra HD besitzt zwar eine Bildstabilisierung und kann 60 Frames pro Sekunde aufnehmen – aber so viel besser als eine gute Smartphone-Videoaufnahme ist es dann doch nicht. Und ich fürchte, das Schicksal wird auch eine ganze Generation von Billig-Digitalkameras ereilen.

Mittlerweile fotografieren einige Anwender im Urlaub tatsächlich mit ihrem Handy. Das hätte ich mir nie träumen lassen, aber es ist die Realität. Schaut es euch in den Urlaubsorten dieser Welt an. Natürlich gibt es weiterhin einen Markt für klassische, gute Digitalkameras, Spiegelreflexkameras und Videokameras. Aber für den viel beschworenen Ottonormalanwender, der sich nicht mit Technik abschleppen will, für den ist das Smartphone mittlerweile zu einer akzeptablen Alternative geworden.

Wie sieht das bei euch und euren Freunden aus? Tragt ihr noch Fotoapparate neben dem Handy herum? Wann filmt ihr mit dem Handy – und wann mit einer richtigen Videokamera? [Sam Biddle / Andreas Donath]

[via ITespresso.de]

Tags :
  1. Schade dass die Flipp sterben, hab meine beim Tauchen mit Case dabei und bin sehr zufrieden!

    Aber Urlaubsfotos nur mit dem Handy zu machen ist doch voll Assi. Schnappschuss mit Geodaten mal dazwischen ja, aber sonst geht das gar nicht, ausser man will die Fotos nie wieder ansehen ohne zu kotzen.

  2. „…mittlerweile ziemlich alt aussehen lassen…“ Sonst schön verfasster Artikel.

    Ich fotografiere mittlerweile nur noch mit dem Smartphone, da ein zweites gerät mit zu tragen relativ unkomfortabel ist. Um „künstlerisch“ Aktiv zu werden würde ich mich dennoch auf eine Spiegelreflex oder alternativ eine EVIL-Kamera Verlassen. EVIL-Kamera : „grob“ gesagt eine Digicam mit wechselbaren Objektiv. Hier sind jedenfalls die Möglichkeiten mit dem Fokus zuspielen oder anderen Einstellungen so wie Verschlusszeiten, wesentlich einfacher zu erreichen. Ausserdem hat man da was in der Hand, also ein „verwackeln“ ist weniger einfach als wenn man auf dem Smartphone übern Bildschirm auslösen muss.

  3. Warum ist es Assi wenn man Urlaubsfotos nur mit dem Handy macht, Lappen!? Ich bin mit meinem Iphone 4 vollkommen zufrieden, was Bilder angeht. Das Geotagging ist dann auch noch en nettes Feature.

  4. Ja,mir geht es ähnlich!Habe eigentlich immer mein FlipUltra HD dabei gehabt…..!Bin auch sehr zufrieden mit Bildqualität usw.!Aber…..

    Vor ca.3Monaten bekam ich mein damals neues Samsung Wave S8500…und alles änderte sich blitzartig!

    Die Bilder und besonderst die Videos des Smartphones übertreffen alle meine Erwartungen eines „Telefon`s“!

    Chip online Test hier:
    http://www.chip.de/artikel/iPhone-4-Die-besten-Alternativen-zum-Apple-Handy-2_43399262.html

    Tja,seitdem kauert mein „Flip“ am letzten Grashalm in meinem Rucksack!R.I.P …..
    oder demnächst bei Ebay!

    Lg
    Martin

  5. Ouhhh ick war noch nie der Freund von diesen kleinen hässligen Digitalkameras….
    ich finde das Handling ziemlich beschissen und so übertrieben tolle Bilder verlangen dann wieder einen übertriebenen Griff inne Potte….

    Ich habe damals mit 1,2MP Handycam vom se w810i gemacht und war damit immer zufrieden xD
    mittlerweile hab ich mir aus Beruflich/hobby-Gründen ne eos 450d zugelegt und naja im Urlaub wenns wirklich schick werden soll kommt da nix rüber……..
    aber beim feiern ne dslr mit rumschleppen kommt mir och nich inne tüte….
    dann kams iPhone 4 und WOW die macht echt richtig goile Bilder da hat man schonmal öfter dann die dslr zu hause gelassen und war mit den iPhotos trotzdem super zufrieden =)

  6. Ich bevorzuge im Urlaub sehr meine Kamera mit diese Fuzzel Händy,s kann ich persönlich nicht schnell hintereinander Bilder machen und Objektive austauschen geht bei fast Garkeinem handy.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising