Offizielle Moleskine-App für iPhone und iPad

moleskin

Das Video verrät nicht viel, aber im offiziellen Moleskine-Blog steht, dass man nur noch Apples Freigabe abwarten muss, bis die App des Notizbuchherstellers für das iPhone und das iPad zum Download erhältlich ist.

Im Begleitvideo für die Moleskin-App ist nicht viel zu erkennen. Es dürfte sich dabei jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit um eine kombinierte Notizbuch- und Terminverwaltung handeln, die im Layout der bekannten gebundenen Bücher von Moleskin gehalten ist.

Aber was erwartet Ihr von einer Moleskine-App? Versucht das Unternehmen, das bisher auf Papier setzte nur, seine Pfründe zu sichern? [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via Moleskine, Moleskinerie]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Hauptsache alles Digital und via iPhone und iPad zugänglich. Ich hab beides, aber ganz im Ernst: muss es denn wirklich immer digital sein? Ich bleib lieber bei den „analogen“ Gegenstücken aus Papier – sehen besser aus und schneller ist man damit auch unterwegs…

  2. Was ich mir erwarte von der App?

    1) Für Android
    2) Wie bei myMoleskine kann man dann eine Seite kreieren die dann irgendwo abgelegt wird, zum Ausdrucken bekomm ich einen QR-Code oder ähnliches was ich dann in mein geliebtes Moleskine einkleben kann.
    3) Wenn ich jetzt mit der Moleskine App auf meinem Desire den QR Code einlese seh ich in Augmented Reality Manier das von mir hinterlegte Dokument.

    Alternativ wäre es vielleicht praktischer wenn man so nur Links zu Facebook, YouTube etc. hinterlegen könnte. Ausgedruckt bekommt man dann die Fläche die dieser Link belegt (z.B. YouTube Video Größe – vll. weis ja jemand welche Dimensionen das in mm hat :) ) in der Mitte ist der QRCode und wie gesagt – Augmented Reality in dem „Frame“ wenn man das so nennen will.

    Hätte für mich auf jeden Fall mehr Potential als eine stumpfe Moleskine Themed Notizblock App. Dahinter seh ich echt keinen Sinn :) Andererseits denke ich haben die Heutigen Handys dafür noch nicht die Rechenkapazität? Vielleicht mit den neuen DualCore Handys?

    Das mit den QRCodes (Punkt 2) mache ich jetzt schon, ist ganz schön Praktisch. Kann ich nur empfehlen.

  3. Warum zum Geier muss man aus allem eine iPhone App machen?
    Die Moleskin Notizbücher sind schon seit über 100 Jahren beliebt weil sie ein recht praktisches Format (Seitenverhältnis haben) und vor allem den superstabilen Moleskin Einband.

    Ich wundere mich warum nicht jemand bereits versucht hat eine iPhone App für einen Hammer(!) zu programmieren? Manchmal ist analog einfach die beste Wahl.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising