Dieser Verstärker ist der Chef im Block

blockamplifier2

Na das nenn ich doch mal einen Verstärker! Auch wenn's nur ein Prototyp ist, so ist der an der Krakauer Universität der schönen Künste gestaltete Amplifier ein absoluter Hingucker und könnte glatt aus den Labors eines High-End-HiFi-Herstellers stammen.

Der aus Stahl und Aluminium gefertigte Verstärker beherbergt seine verschiedenen Bauteile in mehreren voneinander separierten Blöcken, um elektromagnetische Intereferenzen zu minimieren. Schlangenöl oder technisch sinnvoll – ich kann das nicht beurteilen. Aber Mateusz Glówka, der den Block gestaltet hat, sollte bei einem HiFi-Hersteller unterkommen können, und wenn es „nur“ als Gehäuse-Designer ist. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Mateusz Glówka, Yanko]

Bildergalerie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising