Wii-Nachfolger wird auf der E3 im Juni 2011 vorgestellt

wii_ii_01

Nintendos nächste Konsole, die Nachfolgerin der Wii, wird anlässlich der E3 im Juni 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt. Mario und Zelda kommen damit endlich im HD-Zeitalter an. Die Nachricht, die uns via Game Informer erreichte, bestätigt die seit einigen Monaten kursierenden Gerüchte. Sie waren aufgekommen, weil Nintendo zuletzt immer weniger Spiele für die Wii veröffentlichte.

Gerüchteweise verlautete, dass die Leistungsfähigkeit der neuen Hardware die von PS3 und Xbox 360 übertreffen solle. Ich glaube, anders hat Nintendo auch gar keine Chance. Nintendo selbst lässt sich zu keinen Aussagen hinreißen. Auf unsere diesbezügliche Anfrage teilte man uns nur mit, dass „Nintendo keine Gerüchte kommentiert“.

Die E3 beginnt am 7. Juni. Traditionell findet Nintendos E3 Pressekonferenz am Tag vor der Eröffnung statt. Selten war ein 6. Juni so spannend wie dieses Jahr. [Stephen Totilo / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. also…Ich habe ziemlich hohe Erwartungen an Nintendo. Es muss etwas werden was es in der Form noch nicht gab (zB sowas wie 3DS).
    Also ich glaube das der Controller etwas aufgefrischt wird
    Die Grafik von Spielen wird auf jedenfall besser, hoffe ich zu mindest =)
    Und es müssen mehr professionelle Spiele wie CoD 7 erscheinen…

  2. Seit dem Dolphin Emulator weiss man ja das HD grundsätzlich wohl auch mit der Wii funktionieren kann.
    Vvieleicht hatte Nintendo eine Art Zusatzhardware im Hinterkopf wie damals dieser Unterbau für das N64?

    – HD wird wohl sehr wahrscheinlich kommen. Natürlich Abwärtskompatibel.

    – 3D Unterstützung möglicherweise, aber dann ja auch nur für 3D Fernseher, klar.

    – Halb-Transparente Wii Fernbedienungen wie im Moment der 3DS in verschiedenen Farben.

    – Vieleicht eine Variante von Kinect? Da die Wii ja auch mit einer Sensorleiste arbeitet könnte man da sicher zwei Kameras mit verbauen. Und das man Technologie auch gerne von anderen Herstellern abguckt sieht man ja an der Playstation Move.

    – Anbindung an den 3DS.

    – Mehr USB Slots für Mikrophone wären mal sinnvoll.

    – Abschaffen der Gamecube Ports. Den Platz kann man besser für was anderes nutzen.

  3. Also es gab auch damals das Gerücht, dass die Wii deutlich mehr Leistung als die XBox haben würde, aber davon kann einfach nicht die Rede sein.
    Ich glaube immer noch nicht, dass Nintendo auf diesen Leistungshype reinfällt, es sei denn sie brauchen diese Leistung um bestimmte neuartige Spielkonzepte umzusetzen.
    Die Grafik wird sich nahe an der PS3 befinden, einfach weil die Komponenten heutzutage sehr günstig und klein gebaut werden können.

  4. „Abschaffen der Gamecube Ports. Den Platz kann man besser für was anderes nutzen.“
    Hoffentlich nicht, bei der Wii war man nicht dazu gezwungen 4 neue controller zu kaufen und bei manchen Spielen funzt der alte Controller halt immer noch besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising