Doping fürs Gamer-Gehirn – mit einer 9V-Batterie

medium_9vbattery_01

Wissenschaftler haben schon so einiges mit dem menschlichen Gehirn angestellt. Seit Neuestem verwenden sie Batterien, um Leute leistungsfähiger beim Zocken zu machen.

Neurologen der Universität Neu Mexico haben Freiwillige gebeten,ein Videospiel namens „DARWARS Ambush!“ zu zocken. Entwickelt wurde es, um US-amerikanische Soldaten zu trainineren.

Der Hälfte der Probanden wurde zwei Milliampere Elektrizität in den Skalp gejagt, dabei kam ein normaler 9V-Batterieblock zum Einsatz. Als Resultat spielten sie doppelt so gut wie Leute ohne Elektroschock.

Trotzdem ein gefährliches Vorgehen, das nicht zu Hause nachgemacht werden sollte. [Jack Loftus/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Nature News via PopSci]

Tags :
  1. Zwischen dem Ohrläppchen und dem kleinen Zeh eine ganze Nacht lang, am nächsten morgen ist man dann TOT ! Im Schlaf ersticken, weil das Blut den CO2 nicht mehr rausbekommt.
    ACHTUNG TÖTLICH !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising