Studie: Pokéwalker genauer als andere Schrittzähler

pokewalkersplash[1]

Der Pokéwalker ist eine Erweiterung der Pokémon-Spiele HeartGold und SoulSilver. Er ist eine Art Schrittzähler, der einem Pokémon Erfahrungspunkte verschaffen kann. Die Iowa State University hat ihn in einer Studie mit zwei anderen Schrittzählern verglichen und herausgefunden, dass er der genauste seiner Art ist.

Die Professorin Lorraine Lanningham-Foster beobachtete den Pokéwalker seit seiner Veröffentlichung und hat das Ergebnis der Studie nun auf einer Konferenz vorgestellt. Die Studie betrachtete die Schrittzähler auf dem Laufband bei verschiedenen Geschwindigkeit und befasste sich damit, in wiefern der Pokéwalker Kinder zu mehr Bewegung animiert.

Nein, diese Studie wurde nicht durch Nintendo in Auftrag gegeben. [Klaus Deja / Owen Good]

[via Kotaku]

Tags :
    1. nich von nintendo in auftrag gegeben, aber bei der professorin stehen seit neuestem eine wii mit mehreren controllern ein 3ds und ne groooße kiste spiele. weiterhin ist das konto im plus!
      bla bla bla

      1. Man muss ja nicht Ursache mit Wirkung verwechseln ;)

        Im Original Bericht klingt es etwas mehr Glaubwürdig. Da steht auch nicht das Sie den Pokewalker beobachtet sondern das Sie im Zuge ihrer normalen Tätigkeit (als Testerin für Pedometer) darüber gestolpert ist :)

        “As part of the work I do, I’m constantly testing different pedometers and devices just to see how well they work because if we want to use something to encourage someone to change their behavior, wouldn’t it be good if it worked?“

        Gizmodo lässt irgendwie Stark nach :/ Ich komm mir hier langsam vor als würd ich Nachrichten von der APA lesen :/ Da steht auch nur drin was und wann vielleicht noch wer. Ein Satz und das muss Reichen.

  1. dabei rät der walker eigentlich auch nur, er bestraft zudem „zu schnelles gehen“ und setzt immer noch ein paar schritte dran, wenn man also mit unterbrechungen läuft, zählt er falsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising