YouTube wechselt den Video Codec zu WebM

webM

Von jetzt an konvertiert YouTube jedes hochgeladene Video in den WebM Standard. WebM wurde von Google als freier Standard initiiert und wird unter anderem von der Mozilla Foundation sowie von Opera Software unterstützt.

Bisher wurden erst 30% der auf YouTube bereits vorhandenen Videos in WebM transcodiert, diese machen allerdings bereits 99% der Abrufe insgesamt aus. Die Konvertierung weiterer bestehender Videos erfolgt nur, wenn diese oft genug aufgerufen werden, was sich durch den enormen Aufwand von Rechenleistung und Serverkapazität erklären lässt. Somit bleiben 70% der Videos erst einmal im bisherigen H.264 Codec bestehen.

Der Hintergrund für den Standardwechsel dürfte darin begründet sein, dass lange Zeit unklar war, ob und wann für den H.264 Codec Lizenzgebühren anfallen werden. Zwar haben die H.264 Macher die Lizenzgebühren seit August 2010 nun langfristig für Inhalte im Internet ausgesetzt, doch dürfte diese Entscheidung zu spät erfolgt sein.

Damit hat sich der H.264 Codec mit dem WebM Standard einen weiteren starken Konkurrenten zugezogen, wenn es bald darum gehen wird was als Standard für HTML5 implementiert werden soll. Zumal WebM bereits auch von weiteren großen Firmen der Branche, wie zum Beispiel Adobe unterstützt wird.

Für uns User wäre es jedenfalls wünschenswert, wenn es im Dschungel der Videocodecs zu einem einheitlichen Format kommen würde. Und wer schon einmal ein Video in H.264 Qualität gleichzeitig auf YouTube und Vimeo hochgeladen hat, dürfte sich die Frage stellen, ob YouTube nicht schon lange die Güte von H.264 absichtlich niedrig hält, um jetzt mit WebM eine bessere Qualität abzuliefern.

Nicht sehr überraschend ist auch die Position von Apple, vorerst keinen WebM Standard zu unterstützen. [Kat Hannaford/Helene Gunin]

[via Youtube Blog, WebM]

Tags :
  1. Apple wird wohl wie immer die offenen Standards verwursten und mit einem eigenen, geschlossenen System daherkommen. QuicktimeWeb oder so, was weiß ich. Ja, ich hasse solch eine Haltung/Firmenpolitik/-strategie wenn auch aus dem Blickwinkel eines Unternehmens nachvollziehbar.

  2. […] "WebM" Hi, offensichtlich ist da etwas an mir vorbei gegangen. YouTube wechselt den Video Codec zu WebM – DAS GADGET WEBLOG – DIGITAL LIFESTYLE TODAY AND TOMORROW Es freut mich zu lesen, dass erneut ein Anlauf gestartet wird, um einen einheitlichen Video-Codec […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising