Perversen-Alarm: Diese Kamera kann durch Klamotten fotografieren

nightvisionnudiecam

Die S95 ist auf den ersten Blick eine ganz normale Knipse. Doch unter ihrem unscheinbaren Gehäuse verbirgt sie Technik, die Spanner jubeln lassen dürfte.

Denn ein eingebauter Infrarot-Nachtmodus sorgt dafür, dass die Kamera unter dünne Faser und anderen Materialien blinzeln kann.

Somit verwandelt sich die Kamera zu einer Spannerknipse, die Leute, die nur dünnmaschige Klamotten tragen, in einem gänzlich anderen Licht erscheinen lassen.

Wenig überraschend, dass der eigentlich für Nachtaufnahmen gedachte Infrarotsensor am besten tagsüber funktioniert. Kostenpunkt: 140 US-Dollar. [Casey Chan/Jens-Ekkehard Bernerth]

[ThinkGeek]

Tags :
    1. Hat jemand ein paar Bilder, wie so ein Shot aussieht?
      Habe leider bei google nichts gefunden.

      schau mal bei -spanner.de oder schüttler.de- rein…:-)

  1. Das Thema gab es doch schon vor Jahren einmal, als Sony den NightShot Modus in seine Videokameras eingebaut hat. Das fand sich auch in meiner Hi8 Kiste, ist damit also nichts Neues sondern nur aufgewärmtes. Trotzdem kann man in den Medien schnell ein Thema draus basteln…

    1. Es geht nicht um Nacktheit an sich, sondern darum das perverse Spanner diese Kamera zweckentfremden könnten wie eben in der News beschrieben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising