Nixon RPM – für DJs optimierte Kopfhörer

nixonheadphones2

Im Design erinnern die Nixon RPM am ehesten an Sennheisers legendäre HD-25. Die mit 40 Millimeter großen Membranen ausgestatteten Kopfhörer sollen klanglich besonders auf die Bedürfnisse von DJs abgestimmt worden sein.

Den Ansprüchen des Meisters am Plattenteller sollen die Nixon RPM auch mit insgesamt vier Gelenken gerecht werden, dank derer sich die Muscheln nahezu beliebig verstellen lassen. Im Lieferumfang inbegriffen ist ein iPhone-kompatibles Fernbedienungskabel. Der Preis liegt bei 200 US-Dollar. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Nixon, Uncrate]

Tags :
  1. Entweder hab ich Tomaten auf den Augen, oder die Dinger erinnern sowas von überhauptnicht an die HD 25…
    Abgesehen von der einseitigen Kabelführung erinnern die mich eher an AKG K518, besonders das Drehscharnier.

  2. Naja.Die Werte sprechen ja auch mal für sich. 35 ohm anstatt 70 bei den sennheisern? ich bleib meinen hd 25 treu. sind vor allem leicht und bequem und irgendwo stilvoller als diese teile. Geschmackssache eben.

  3. Puh. Ich gehe mal davon aus, dass jeder, dessen Schaffenskraft im Musikbereich zu finden ist, weiß welche Kopfhörer er im Studio oder auf der Bühne braucht, und dass diese mit Sicherheit nicht bei der Produktpalette von Nixon zu finden sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising